Adventsrätsel 2021

Die entscheidende Zutat kommt aus der Dose

15. Dezember 2021
von Börsenblatt

Hinter dem 15. Türchen des Adventskalenders liegt das Amerika der 60er Jahre: Eine Redaktionsassistentin ermittelt im Fall einer toten Frau in einem Brunnen – und wir suchen einen großen amerikanischen Künstler.

Madeline Schwartz, die sich gerade von ihrem Mann getrennt hat, arbeitet als Redaktionsassistentin beim "Baltimore Star" und möchte endlich ihren eigenen Namen unter den Artikeln lesen. Als sie von einer Frauenleiche im Brunnen eines Parks hört, wittert sie die Story ihres Lebens: Ihre Neugierde und ihr Ehrgeiz sind geweckt. Laura Lippmann, die Tochter einer Buchhändlerin ist,  lässt ihren Roman "Wenn niemand nach dir sucht" (Kampa) in Baltimore im Jahr 1966 spielen, wo sich weder Polizei noch Öffentlichkeit noch die Presse für eine schwarze Frau interessieren, die als vermisst gilt. "Laura Lippman zeigt, was Frauen in den sechziger Jahren zu sein hatten und was sie sein wollten, in Zeiten, die alles andere als rosig waren", urteilt Stephen King, "ein besonderer, ein außerordentlicher Roman."

Lesen wir kurz in einen Absatz hinein: "Es war jedoch wichtig, Wallace Wright mit dem Abendessen zu beeindrucken. Die Hühnerbrust, die im Kühlschrank abtaute, hielt sich noch einen weiteren Tag. Und Hackbraten war, selbst mit überbackenen Kartoffeln, nicht der Ton, den sie anschlagen wollte. Maddie kannte einen cleveren Trick, ein Boeuf Bourguignon so zuzubereiten, dass es jedem schmeckte; es war zwar nicht à la Julia Child, jedoch blieb nie etwas übrig. Niemand ahnte, dass die Schlüsselzutat aus zwei Dosen Campbell’s Champignoncremesuppe bestand, plus zwei großzügig bemessenen Schuss Wein. Der Trick war, einen solchen Rinderschmortopf mit Dingen zu umgeben, die Eleganz und Planung durchschimmern ließen – Brötchen aus der Bäckerei Hutzler’s, die Maddie eigens zu diesem Zweck in der Tiefkühltruhe lagerte; einen Caesar Salad, den Milton erst am Tisch zubereitete und dann mit derselben Technik den Käse darüber hobelte, wie der Kellner im Marconi’s."

Zwei Dosen von Campbell’s Champignoncremesuppe sind also der Trick. "Campbell's Soup Cans" – klingelt es da bei Ihnen? Welcher Künstler hat 1962 die Suppendosen zum Kunstwerk gemacht? War es

  • Jackson Pollock (J) ?
  • Edward Hopper (E) ?
  • Andy Warhol (A) ?

Notieren Sie den richtigen Buchstaben!

Wie funktioniert das Börsenblatt-Adventsrätsel?

Ganz einfach: Ab dem 1. Dezember erscheint jeden Tag eine Frage auf Börsenblatt online.
Natürlich können Sie auch noch am nächsten Tag die Rätselfragen der Vortage einsehen und beantworten.

Lösen Sie von 1. bis 24. Dezember täglich unsere Adventsrätselfragen und notieren Sie sich jede Tageslösung.
Alle Buchstaben aus den 24 Tageslösungen aneinandergereiht ergeben am 24. Dezember den Lösungssatz.

Anschließend können Sie bis zum 6. Januar 2022 den Lösungssatz an uns übermitteln.
Das Formular dazu stellen wir ab dem 20. Dezember auf dieser Seite online. 

Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. 
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Das gibt es zu gewinnen!

Die Dinamica ECAM356.57.B von De Longhi

Hauptgewinn beim diesjährigen Adventsrätsel von Börsenblatt online ist der ist der 23,6 x 42,9 x 34,8 cm (B x T x H) große und 9,5 kg schwere Kaffeevollautomat Dinamica ECAM 356.57B von De'Longhi.
Darauf können Sie sich freuen: 

  • Patentiertes Latte-Crema-Milchaufschäumsystem mit Vario-Drehregler für besonders cremigen, feinporigen Milchschaum und vollautomatischer Reinigungsfunktion
  • Direktwahltasten für Espresso, Kaffee, Cappuccino und Latte Macchiato
  • Doppio+-Funktion für den zusätzlichen Energieschub
  • Kaffee-Kannen-Funktion für Zubereitung von bis zu 6 Tassen Kaffee
  • Heißwasserfunktion für Teezubereitung
  • Sensorbedienfeld mit Hintergrund-beleuchteten Symboltasten

Außerdem werden unter allen richtigen Einsendungen kleine Buchpakete verlost, darunter Hochspannungsliteratur aus dem Kampa Verlag.