Deutscher Jugendliteraturpreis

Ministerin Lambrecht kommt

19. Oktober 2021
von Börsenblatt

30 Bücher und drei "Neue Talente" sind für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 nominiert: Bundesministerin Christine Lambrecht wird am 22. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse die besten unter ihnen auszeichnen.

Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht hatte im Mai dieses Jahres zusätzlich das Jugend- und Familienministerium von Franziska Giffey übernommen. Als Bundesjugendministerin istsie die Preisstifterin des Jugendliteraturpreises.

Die Veranstaltung wird live von der Frankfurter Buchmesse gestreamt und ist barrierefrei zu sehen unter www.jugendliteratur.org. Auf der Agora der Frankfurter Buchmesse wird die Preisverleihung per Großbildleinwand gezeigt. Der Stream ist zudem über die Frankfurt-Studios-Kanäle der Frankfurter Buchmesse sowie über die Homepage und die Facebookseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zugänglich.

Vivian Perkovic (3sat/Kulturzeit) wird den Abend moderieren. Aufgrund der aktuellen Publikumsbeschränkung findet die Live-Veranstaltung in einem kleinen Rahmen statt; zu Gast sind die Nominierten aus dem In- und Ausland und ihre Begleitungen aus den nominierten Verlagen, Jurymitglieder sowie Journalistinnen und Journalisten.