16. Münchner Bücherschau junior

"So die momentane Planung"

21. Januar 2022
von Börsenblatt

Die Münchner Bücherschau junior wird in diesem Jahr von vorneherein zweigleisig geplant: Die Buchausstellung und ihre Events finden von 12. - 20. März sowohl online als auch real statt.

Münchner Bücherschau junior

"Nach den ermutigenden Erfahrungen der letzten beiden Jahre ist die Münchner Bücherschau junior von vorneherein zweigleisig geplant", sagt Gina Ahrend im Namen der Veranstalter. Rund 5.000 Kinder- und Jugendbücher, Hörbücher und Elternratgeber aus 80 Verlagen stehen zum Entdecken und Erkunden ab dem 12 März im Münchner Stadtmuseum und auf der virtuellen Plattform mit Leseproben oder „Blick ins Buch“, teils mit Videos, Bastelanleitungen oder pädagogischem Zusatzmaterial bereit. Desgleichen die Lesetipps „Buchhändler*innen und Leseclubs empfehlen“ und „Neu und lesenswert“

Ausschließlich im Stadtmuseum werden die Illustrationsausstellung der Künstlerin Britta Teckentrup und die Mitmach-Boxen zu ausgewählten Sachbüchern, kreiert von Studierenden der LudwigMaximilians-Universität, zu sehen und zu erleben sein, sowie die Figureninstallation im Innenhof, die Figuren- und Bilderbuchwerkstatt von Kultur & Spielraum, das Fachseminar „Lebendiges Vorlesen – Voice Acting“ des Leselounge e.V. (eventuell auch digital) und die „Vorlesezeit“ der Lesefüchse e V. sowie das „Vorlesen in vielen Sprachen“ der Internationalen Forschungsstelle Mehrsprachigkeit. Nach heutigem Stand finden Live-Veranstaltungen mit Margit Auer, Sven Gerhardt, Alexander Mazza, Florian Huber, Chris Bradford (englisch-deutsche Lesung) und Sophie Schmid (Lesung mit Druckworkshop) im Stadtmuseum und erstmals auch im Literaturhaus statt, teils sind sie am nächsten Tag online abrufbar.

Rein digital dagegen sind die musikalische Lesung „Kann ich bitte in die Mitte?“ und die Veranstaltungen mit Karl Olsberg, Dita Zipfel und fast alle Schulklassenveranstaltungen zu erleben. "So die momentane Planung, die sich je nach Infektionsgeschehen, geltenden Einlass- und Hygienebedingungen ändern kann", sagt Gina Ahrend. Tagesaktuelle Informationen, Eintrittspreise und Infos gibt es unter: www.muenchner-buecherschau-junior.de