Von Amazon zu Thalia

Bettina Günther wird Personal-Geschäftsführerin bei Thalia

2. Juli 2021
von Börsenblatt

Thalia bestellt Bettina Günther ab 1. August zur Geschäftsführerin für Personal, Kultur und Organisation. Durch die neue Position soll der HR-Bereich im Top-Management des Unternehmens gestärkt werden.

Bettina Günther

Damit wird Bettina Günther ab dem 1. August als Mitglied der Geschäftsführung das Human Resources-Management von Thalia verantworten. Mit der Aufwertung der Rolle will der Buchhändler laut Mitteilung der steigenden Bedeutung von HR-Themen im Unternehmen Rechnung tragen. Ziel sei es, den bereits begonnenen Change-Prozess, hin zu einer lernenden und hochflexiblen Organisation, konsequent fortzuführen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Veränderungsprozess einzubeziehen.

Michael Busch, geschäftsführender Gesellschafter und CEO, sagt: "Ich freue mich sehr, dass wir Bettina Günther für die spannende Aufgabe gewinnen konnten, unsere Teams HR-seitig zukunftsfit zu machen. Sie bringt die notwendigen Erfahrungen mit und den richtigen Spirit, um die Menschen bei Thalia für eine neue Kultur der Zusammenarbeit zu begeistern."

Bettina Günther ist Diplom-Volkswirtin und sei ausgewiesene Expertin für strategische und operative Personalarbeit. Nach knapp zwei Jahren als HR-Director bei der Amazon EU Sarl in Luxemburg verantwortete sie in den vergangenen drei Jahren in München als Director HR / People Experiences & Technology das HR-Management von Amazon Deutschland & Emerging Markets. Zuvor war Bettina Günther 20 Jahre bei der Philips GmbH beschäftigt, zunächst als Corporate Internal Auditor und später in verschiedenen internationalen HRLeitungsfunktionen, zuletzt als Senior Director mit globaler HR-Verantwortung bei Philips Healthcare. Außerdem war sie Mitglied der Geschäftsleitung der Philips Medical Systems DMC GmbH und Mitglied im Aufsichtsrat der Philips GmbH.