Sachbuchautor

Eike Christian Hirsch ist tot

9. August 2022
von Börsenblatt

Der Sachbuchautor und Journalist Eike Christian Hirsch ist am vergangenen Sonntag verstorben. Er wurde 85 Jahre alt.

Eike Christian Hirsch

Von der Theologie zum Rundfunk

Er hat in Göttingen Theologie studiert, später zog es ihn an die Unis in Heidelberg und nach Basel, wo Karl Barth sein Professor war. Das meldet der NDR in einem Nachruf auf den früheren Kollegen. Bis 1996 leitete Hirsch bei NDR die Redaktion "Religion und Gesellschaft". In den 1980er-Jahren moderierte er die Talkshow "3 nach 9".

Bücher und Schriften von Eike Christian Hirsch

Der Buchbranche wird er als Sachbuchautor und Leibniz-Biograf im Gedächtnis bleiben. Seine Kolumnen „Deutsch für Besserwisser“ sind legendär und wurden stilbildend.

Bücher von Eike Christian Hirsch:

  • „Ist das Deutsch oder kann das weg?“ (C.H.Beck)
  • Der berühmte Herr Leibniz (C.H.Beck)
  • Deutsch kommt gut (C.H.Beck)
  • Versicherer im Führerstaat (Wallstein Verlag)

Eike Christian Hirsch ist am 7. August 2022 mit 85 Jahren nach schwerer Krankheit in Hannover gestorben.