Erneuter Wechsel beim Kunth Verlag

Grit Müller neue Verlagsleiterin

16. Februar 2021
von Börsenblatt

Grit Müller ist seit dem 1. Februar neue Verlagsleiterin des Kunth Verlags in München. Sie folgt auf Stefanie Penck, die das Unternehmen Ende Februar verlassen wird.

Grit Müller

Das teilte MairDumont mit, zu dem der Kunth Verlag gehört. Grit Müller war Verlagsleiterin Programmbereich Reise bei Gräfe und Unzer in München und verantwortete dort die Themen Markenführung, Reiseführerserien und Bildbände. Davor führte sie ihr eigenes Redaktionsbüro, das mit vielen namhaften Bildband- und Ratgeberverlagen Bücher konzipiert und erstellt habe. Mit ihrem Münchner Kunth Team werde sie das Thema Bildbände, Kalender und Kartografie im In- und Ausland, Handel und B2B strategisch weiterentwickeln und ausbauen.

Ihre Vorgängerin Stefanie Penck hatte die Position der Verlagsleiterin bei Kunth erst im vergangenen Oktober angetreten (siehe Artikel dazu auf Börsenblatt online: Stefanie Penck neue Verlagsleiterin bei Kunth).

MairDumont-Verlegerin Stephanie Mair-Huydt dankt Stefanie Penck "sehr für die vielfältigen wegweisenden Aufgaben und Positionen, die sie bei Kunth und davor bei MairDumont erfolgreich übernommen hat". Sie freue sich, "dass wir mit Grit Müller eine so erfahrene Nachfolgerin gewinnen konnten. Ich wünsche ihr und dem Team viel Erfolg für die Erreichung unserer ambitionierten Ziele."

Der Bildband- und Kalender-Verlag Kunth wurde 2017 von MairDumont übernommen. Er umfasst nach eigenen Angaben ein Programm von 350 Titeln: Bildbände, Kalender und Kartografieprodukte.