CPI

Holler wird operativer Leiter

15. Januar 2021
von Börsenblatt

Die Druckerei-Gruppe CPI hat mit Fabrice Holler einen neuen Chief Operating Officer. Er kommt aus dem eigenen Haus.

Fabrice Holler

Fabrice Holler ist seit 2010 bei CPI und seit 2018 CFO der Gruppe. Er hatte bereits seit mehr als fünfzehn Jahren mit Pierre-François Catté, dem derzeitigen Präsident von CPI zusammengearbeitet, und war laut Unternehmen „maßgeblich an den Turnarounds beteiligt, die CPI in dieser sehr wettbewerbsintensiven Branche geschafft hat.“ Holler sei der beste Kandidat, um die Entwicklung einer Gruppe voranzutreiben.

Fabrice Holler berichtet direkt an den Vorstand von Elips Management Limited, dem Alleinaktionär von CPI.

Hollers Vorgänger Pierre-François Catté wird die Gruppe am 31. März verlassen.

Mit 16 Produktionsstandorten über 5 Länder verteilt ist CPI einer der größten Anbieter im Druckmarkt in Europa.