Fischer Kinder- und Jugendbuch

Knops wird Verlagsleiterin

18. Januar 2021
von Börsenblatt

Als Nachfolgerin von Ulrike Metzger wird Meike Knops, zuletzt kaufmännische Geschäftsleiterin bei Kiepenheuer & Witsch, neue Verlagsleiterin des Fischer Kinder- und Jugendbuch Verlags.

Meike Knops

Anfang Dezember 2020 hatte die bisherige Verlagsleiterin Ulrike Metzger angekündigt, die Fischer Verlage zu verlassen. I

Meike Knops ist studierte Ökonomin und hat ihre Laufbahn bei der Unternehmensberatung Pricewaterhouse Coopers begonnen und kam 2017 zur Holtzbrinck Publishing Group nach Stuttgart, wo sie zahlreiche Projekte im Buchbereich betreute. Zuletzt war sie Kaufmännische Geschäftsleiterin des Verlags Kiepenheuer & Witsch in Köln - dort kehrt Claudia Häußermann nun nach ihrer Elternzeit wieder zurück. "Bereits in den vergangenen Jahren durfte ich den Fischer Kinder- und Jugendbuch Verlag in einem großen Projekt begleiten, das sich mit faszinierenden Möglichkeiten des Kinder- und Jugendbuchmarkts beschäftigte", sagt Knops. "Seitdem verfolge ich den Verlag mit großer Aufmerksamkeit." Sie sei sicher: "Wir haben beim FKJV ein tolles Team, tolle Autor*innen, Illustrator*innen und Inhalte. Gemeinsam werden wir in den nächsten Jahren viel erreichen."

Meike Knops berichtet der Fischer-Geschäftsleitung, deren assoziiertes Mitglied sie ist. Siv Bublitz, Verlegerische Geschäftsführerin der S. Fischer Verlage, lobte die "große Kompetenz von Meike Knops: Ihr strategischer Blick, ihr Gespür für kreatives Teamwork und ihre Leidenschaft für Bücher werden uns sehr helfen, unsere Programme noch erfolgreicher zu machen." Der Kinder- und Jugendbuchmarkt, der sich in den vergangenen Jahren zu einem Wachstumsmotor der gesamten Branche entwickelt habe, werde auch für die S. Fischer Verlage immer bedeutsamer.