Hanser

Markus Hartmann ist neuer CTO

12. Juli 2021
von Börsenblatt

Zum 1. Juli hat Markus Hartmann (51), zuletzt freier Berater für verschiedene Verlagshäuser, die Position des CTO beim Carl Hanser Verlag übernommen.

Markus Hartmann

Hartmann folgt in dieser Funktion auf Norbert Schmid, der in den vergangenen 3,5 Jahren als Interims-CTO bei Hanser für den zeitgemäßen Umbau der IT-Infrastruktur des Verlages verantwortlich war, und u.a. das größte IT-Projekt im Hause Hanser mit dem Austausch von sechs Kernsystemen vorantrieb und erfolgreich umsetzte.

Hartmann ist seit mehr als 20 Jahren sehr aktiv an der digitalen Transformation von Verlagen beteiligt und leitete zahlreiche Projekte in den Bereichen CMS, DAM und Produktion, sowie Shops, Portale, Infrastruktur, auch in internationalem Umfeld. Der Wirtschaftsingenieur arbeitete in unterschiedlichen Positionen u.a. für die Deutsche Verlags-Anstalt und hgv publishing services (Holtzbrinck-Gruppe). Während der letzten sieben Jahre war er als freier Berater für verschiedene Verlagshäuser und Dienstleistungsunternehmen tätig.

"Die IT-Infrastruktur ist für Medienunternehmen essenziell – gerade auch im Hinblick auf die sich stetig verändernden Markterfordernisse", erklärt Oliver Rohloff, Geschäftsführer beim Carl Hanser Verlag. "Mit seinem breiten Erfahrungsschatz, sowohl in Systemen, Prozessen und Projektmanagement als auch in der Verlagsbranche, ist Markus Hartmann die ideale Besetzung für die Position."