Personalia

Neue Gesichter bei ekz.bibliotheksservice

25. Januar 2022
von Börsenblatt

Die Bibliothekarin Lisa Pohl, Ulrike Störrle-Antons, zuvor stellvertretende Herstellungsleiterin bei Mair Dumont, und Thomas Falk, ehemaliger Vertriebsleiter von Hugendubel Fachinformation, stoßen als neue Führungskräfte in die ekz.bibliotheksservice GmbH dazu..

Drei neue Köpfe ekz-Führungsteam. Thomas Falk, Lisa Pohl (oben) und Ulrike Stoerrle-Antons. 

Die Leitung Lektorat und Datenmanagement im ekz.bibliotheksservice hat Lisa Pohl von Frank Seeger übernommen. Die studierte Diplom-Bibliothekarin ist seit 2007 bei der ekz, zuerst als Lektorin für Kinderfilme und -serien. In den Folgejahren kamen dann Sachbuchlektorat, Belletristik und Projektmanagement dazu. 2016 übernahm sie die stellvertretende Leitung der Abteilung Lektorat und Datenmanagement.

Neben Pohl stößt auch Ulrike Störrle-Antons als neue Leitung Einkauf Medien und divibib zur ekz und lößt damit Frank Osswald ab. Sie war zuvor 30 Jahre lang beim Marktführer für Reiseliteratur MairDumont tätig. Dort hat die studierte Wirtschaftsingenieurin als stellvertretende Bereichsleiterin Prozessmanagement Print & Einkauf unter anderem die Auswahl und Einführung eines Contentmanagement-Systems betreut.

Ihr Schwerpunkt lag neben dem Einkauf vor allem in der bereichsübergreifenden Prozessgestaltung. “Gemeinsam mit anderen Menschen etwas zu erarbeiten, zu gestalten und zu bewegen hat mich immer angetrieben. Ich bin überzeugt, dass Kommunikation ein wesentlicher Baustein für erfolgreiche Zusammenarbeit ist, gerade in herausfordernden Zeiten des Wandels.” Die 56-jährige freue sich sehr auf den Perspektivwechsel.

Der gelernte Buchhändler Thomas Falk übernimmt zum 1. Februar 2022 die Leitung Vertrieb Medien bei der ekz. Er war unter anderem bei Lehmanns, Weiland und Hugendubel in unterschiedlichen Positionen beschäftigt. Als Vertriebsleiter verantwortete er unter anderem den Aufbau und die Inbetriebnahme von Hugendubel Fachinformationen, der B2B-Sparte der Buchhandlung Hugendubel. Sein fachliches Know-how, Kompetenzen und Fähigkeiten aus der Informationstechnologie, dem Key Account Management, Marketing, der Projektleitung und der Werbung sowie aus angrenzenden Medienbranchen seien wichtige Voraussetzungen für seine Aufgaben bei der ekz.