Personalie

Philip Krömer verlässt Homunculus

29. Juni 2021
von Börsenblatt

Zum 1. Juli verlässt Mitgesellschafter- und -gründer Philip Krömer den Erlanger Homunculus Verlag. Der Verlag ändert darüber hinaus seine Unternehmensform.

Philip Krömer

2015 gründete Philip Krömer gemeinsam mit Sebastian Frenzel, Laura Jacobi und Joseph Reinthaler den Homunculus Verlag in Erlangen. Dort studierten alle vier Gründer*innen gemeinsam Germanistik und Buchwissenschaft.

Bis zum 30. Juni ist Philip Krömer als Mitgesellschafter und -geschäftsführer bei Homunculus tätig. Zum 1. Juli verlässt er den Verlag in „bestem gegenseitigen Einvernehmen“.

„Nach sechs Jahren und zahlreichen gemeinsamen Erfolgen und wunderbaren Buchprojekten verlasse ich zur Jahresmitte den Homunculus Verlag. Die Verlagsgründung mit meinen drei Mitstreiter*innen und die gemeinsame Arbeit waren unschätzbar wichtige und schöne Erfahrungen“, erklärt Krömer in der Mitteilung an die Presse. Als Schriftsteller und Kurator von Lesungen bleibe er dem Literaturbetrieb erhalten. „Die eigenen Buchprojekte und meine drei Kinder haben längst Ansprüche auf meine freiwerdenden Stunden angemeldet.“

Außerdem ändert der Homunculus Verlag zum 1. Juli seine Unternehmensform von der GbR zur OHG.