Häfft-Verlag

Simon und Hopf neu im Führungsteam

9. Dezember 2021
von Börsenblatt

Der Münchner Kalender- und Schülermedienspezialist Häfft-Verlag hat seine Führungs-Mannschaft neu ausgerichtet: André Simon erhält Prokura, Hermann Hopf kommt als Verkaufsleiter.

André Simon

Der langjährige Key-Account Manager André Simon (51) ist in die Geschäftsleitung aufgerückt und hat Prokura erhalten, so die Mitteilung des Verlags. Simon ist seit 2015 Teil des Münchner Vertriebsteams und war bislang hauptsächlich verantwortlich für die Neukundenakquise, sowie die Betreuung von Key-Account-Kunden. Er kümmert sich künftig neben dem Großkunden-Geschäft verstärkt um die strategische Weiterentwicklung des schnell wachsenden Münchner Spezial-Verlages. André Simon berichtet weiterhin an die Geschäftsführer und Häfft-Gründer Andreas Reiter und Stefan Klingberg.

Hermann Hopf

Neu im Team als Verkaufsleiter ist seit dem Herbst Hermann Hopf (48), ein Experte für Büro-Themen und Werbemittel. Der gebürtige Augsburger war zuletzt als Key-Account Manager beim Werbemittel-Spezialisten Bettmer tätig. Er ist gelernter Betriebswirt und verfügt über langjährige Branchenerfahrungen unter anderem bei Ashton Feucht (München) Schneider-Novus-Dahle (Weilheim) und Breimeir (Augsburg). Seine Kernaufgaben sind die Organisation des Verkaufsteams (Innen- und Außendienst) und die Verkaufsprozess-Optimierung an den Häfft-Standorten München und Berlin.

Häfft-Geschäftsführer Stefan Klingberg ist mit der Personalentscheidung zufrieden: „André Simon hatte uns in den letzten Jahren sehr geholfen, neue Kunden und Märkte zu erschließen. Die Gewährung von Prokura ist für uns der folgerichtige Schritt, ihn noch stärker in die Führungsstruktur des Häfft-Verlages einzubinden. Mit Hermann Hopf konnten wir die offene Stelle der Verkaufsleitung sehr gut neu besetzen. Sowohl menschlich als auch fachlich passt Hermann Hopf ideal zu unserem dynamischen PBS-Verlag!"

Der Häfft-Verlag wurde 1996 mit dem Hausaufgaben-Häfft bundesweit bekannt und hat bis heute seinen Hauptsitz in der Münchner Maxvorstadt. Weitere Standorte sind Berlin und Hamburg. Heute vertreibt der Verlag mit seinen über 30 Mitarbeitern europaweit mehr als 200 Artikel in den Bereichen Schule, Kalender und Papeterie.