Buchhandelsneueröffnungen in der Pandemie

Uerdingen braucht und verträgt eine Buchhandlung

14. Mai 2021
von Sabine van Endert

Die Gründungstätigkeit in Deutschland ist im Corona-Jahr 2020 um zwölf Prozent zurückgegangen, zeigt der KfW-Gründungsmonitor. Dennoch kann es auch Vorteile haben, in der Krise zu gründen. Wir porträtieren drei Buchhandlungen, die in der Pandemie durchgestartet sind.
Teil 1: Buchhandlung Rheinschmökern in Krefeld-Uerdingen

Das Team von Rheinschmökern (v.l.): Rabea Krischer, Karin Bommann, Inhaberin Anja Choinowski, Claudia Eumes und Stefanie Knorrek