Weltweites Erscheinen im Oktober

Barack Obama und Bruce Springsteen machen ein Buch

23. Juli 2021
von Börsenblatt

Basis ist ihr gemeinsamer Podcast auf Spotify: "Renegades: Born in the USA", mit amerikanischen Geschichten. Das gleichnamige Buch wird weltweit am 26. Oktober von Penguin Random House in Zusammenarbeit mit Higher Ground veröffentlicht, wie die Verlagsgruppe mitteilt.

Rock-Ikone Bruce Springsteen (links) und der ehemalige US-Präsident Barack Obama bei der Aufzeichnung eines Podcasts in Springsteens Studio in New Jersey

"Renegades: Born in the USA" (Abtrünnige: Geboren in den USA) enthält eine "Sammlung von offenen, intimen und unterhaltsamen Gesprächen zwischen Barack Obama, dem 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten, und dem legendären Musiker Bruce Springsteen", kündigt Penguin Random House an. Der Verlag habe die Weltrechte von Deneen Howell von Williams & Connolly LLP erworben. Ein Kaufpreis sowie die Höhe der Honorare werden in der Presseinformation nicht genannt.

Das Buch zeichne die Gespräche nach, die Obama und Springsteen in dem von Spotify koproduzierten gleichnamigen Podcast geführt haben. Dieser war im Februar 2021 gestartet worden und umfasst acht Folgen, gehört zu den international meistgehörten Podcasts auf der Spotify-Plattform. Die beiden teilen darin exklusive Geschichten und Grübeleien über das Leben, die Musik und ihre anhaltende Liebe zu Amerika, mit all seinen Herausforderungen und Widersprüchen. Das Buch enthalte zudem exklusives neues Material aus den Podcast-Aufnahmen.

"Renegades" komme in einem Großformat, sei vollständig illustriert und enthalte außerdem seltene und exklusive Fotografien aus den persönlichen Sammlungen der Autoren sowie nie zuvor gezeigtes Archivmaterial – darunter Springsteens handgeschriebene Songtexte und Obamas kommentierte Reden.

Das Cover der US-Ausgabe

Über mehrere Tage hinweg hatten sich Obama und Springsteen 2020 zu einem Gespräch zusammengesetzt. Mit ihren unterschiedlichen Lebenserfahrungen schienen sie wenig gemeinsam zu haben, so der Verlag, aber wie Obama zu Beginn des Buches erzähle:

"Über die Jahre haben wir festgestellt, dass wir eine gemeinsame Sensibilität haben. Über die Arbeit, über die Familie und über Amerika. Auf unsere eigene Art und Weise waren Bruce und ich auf parallelen Reisen und haben versucht, dieses Land zu verstehen, das uns beiden so viel gegeben hat. Wir versuchten, die Geschichten seiner Menschen aufzuzeichnen. Wir suchten nach einem Weg, unsere eigene individuelle Suche nach Bedeutung, Wahrheit und Gemeinschaft mit der größeren Geschichte Amerikas zu verbinden."

Springsteen ergänzt in seiner Einleitung: "Es gab ernsthafte Gespräche über das Schicksal des Landes, das Glück seiner Bürger und die zerstörerischen, hässlichen, korrupten Kräfte, die im Spiel sind und das alles zu Fall bringen wollen. (...) Dies ist eine Zeit des ernsthaften Nachdenkens darüber, wer wir sein wollen und was für ein Land wir unseren Kindern hinterlassen werden. (...) In diesem Buch werden Sie nicht die Antworten auf diese Fragen finden, aber Sie werden ein paar Suchende finden, die ihr Bestes tun, um uns dazu zu bringen, bessere Fragen zu stellen."

Die englischsprachige Printausgabe, die in den USA und Kanada bei Crown erscheint, werde 320 Seiten umfassen, mit mehr als 350 Farbfotos und Illustrationen. Eine englischsprachige Ausgabe werde in Großbritannien und den britischen Commonwealth-Gebieten von Viking, einem Imprint von Penguin General Books bei Penguin Random House UK, veröffentlicht.

Das Buch wird außerdem in sieben weiteren Sprachen in Übersetzung erscheinen, darunter Spanisch, Deutsch (Penguin Verlag/Penguin Random House Verlagsgruppe), Portugiesisch (Brasilien und Portugal), Französisch, Italienisch und Niederländisch.

Der Verlag hat für das Buch eine eigene Website (https://renegadesbook.com/) eingerichtet – inklusive Werbevideo: