Fachverlage

Verlag Karl Alber mit neuer Leitung

14. Januar 2021
von Börsenblatt

Der Philosophieverlag Karl Alber, organisatorisch im Herder Verlag angesiedelt, wird seit dem Jahreswechsel von Martin Hähnel geleitet.

Martin Hähnel, Verlagsleiter Karl Alber

Hähnel löst den langjährigen Verlagsleiter Lukas Trabert ab, der Ende 2020 den Verlag verlassen hat. Der vierzigjährige Hähnel war im Anschluss an seine Promotion im Fach Philosophie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt im Jahr 2013 an gleicher Stelle bis 2019 als Postdoktorand im Bereich Ethik tätig. Im Januar 2020 wechselte er zum Verlag Herder Lektor für das wissenschaftliche Programm des Verlags Karl Alber.

„Wir danken Lukas Trabert für die geleistete Arbeit in den fast zwanzig Jahren im Haus und freuen uns, dass sein Nachfolger Martin Hähnel das Programm in die Zukunft führen wird“, so Verleger Manuel Herder. „Wir wünschen Lukas Trabert für seine Philosophische Praxis alles Gute und Erfolg.“

Der vor 111 Jahren gegründete Verlag Karl Alber hat seine Programmschwerpunkte im Bereich Phänomenologie, praktische Philosophie und Religionsphilosophie.