Zeitfracht

Gründungssprint soll bei Neugründung helfen

11. August 2022
von Börsenblatt

Zeitfracht unterstützt ab September Interessierte dabei, eine Buchhandlung neu zu gründen oder zu übernehmen. Mit dem „Gründungssprint“ sollen Buchhandlungen innerhalb von acht Wochen den Einstieg ins Unternehmertum planen und entwickeln können.

Von der eigenen Buchhandlung nur träumen? Zeitfracht will Gründer:innen bei der Verwirklichung ihres Ziels unterstützen

„Eine Buchhandlung neu zu gründen oder eine Nachfolge anzutreten, sind komplexe Vorhaben. Uns ist es ein Herzensanliegen, engagierte Unternehmer auf diesem Weg mit Expertise zu begleiten. Neue inhabergeführte Buchhandlungen bereichern die Buchbranche und sorgen für mehr Vielfalt“, sagt Thomas Raff, Vorstandsmitglied in der Zeitfracht-Gruppe und Sprecher der Geschäftsführung der Zeitfracht GmbH.

Die Seminare und Lerneinheiten stehen unter der Leitung von Lerncoachin und Branchenberaterin Ellen Braun. „Erfolgreiche Buchhandlungen benötigen Struktur, ein gutes Netzwerk und einen Businessplan. Unser Ziel ist es, dass alle Unternehmer nach acht Wochen durchstarten können. Nicht nur die Schnelligkeit, sondern auch der Erfahrungsaustausch und das gegenseitige Feedback machen den Sprint so wertvoll und besonders“, sagt Ellen Braun.

In acht Wochen sollen die Teilnehmenden ihre individuellen Gründungsziele erarbeiten und einen Business-Pitch vorbereiten. Die Trainerin bildet mit den Lernenden ein Lernteam. Zusätzlich soll es Einzelcoachings für alle geben.

Interessierte können sich mit einem Motivationsschreiben an gruendung-nachfolge@zeitfracht.de bewerben. Der Kurs kostet 799 Euro.

Mehr Informationen: Gründung und Nachfolge - Zeitfracht Medien