Stadtschreiber-Stipendium der Hansestadt

Katelijne Gillis wird Hamburger Gast 2019

Die belgisch-deutsche Schriftstellerin Katelijne Gillis, eine direkte Nachfahrin des Malers Peter Paul Rubens, ist der Hamburger Gast 2019, wie die Organisatoren des Stadtschreiber-Stipendiums mitteilen.

Katelijne Gillis

Katelijne Gillis © Neville Marchinowski

Die in Antwerpen geborene Autorin lebt in Aachen und wird von August bis November im Hamburger Künstlerhaus Vorwerk-Stift (Karolinenviertel) leben. Stationen ihres Aufenthalts werden das Bergedorfer Schloss, die Hausbar im Schmidt Theater an der Reeperbahn, die KulturWerkstatt im Hamburger Binnenhafen und die Zentralbibliothek der Bücherhallen sein.

Das Stipendium ist mit monatlich 1.500 Euro dotiert. Am 3. August um 18.30 Uhr präsentiert Katelijne Gillis im Bergedorfer Schloss ihren Gewinnertext "Unterm Eis".

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld