6. Saarländischer Kinder- und Jugendpreis

Schüler-Jury wählt "Welten-Express"

Anca Sturms Debütroman "Der Welten-Express" (Carlsen) wurde mit dem Saarländischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2019 ausgezeichnet. Der mit 2.500 Euro dotierte Preis wurde ihr am Freitag von der saarländischen Ministerin für Bildung und Kultur Christine Streichert-Clivot ausgezeichnet.

Saarländischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2019

Saarländischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2019 © Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes

Anca Sturms "Der Welten-Express" sei eine "spannende […] und sprachlich altersgerechte Geschichte" und überzeugte die Jury durch die realistische Zeichnung der Charaktere. Freundschaft und Verlässlichkeit seien die zentralen Themen des Buches, wie aus der Presseinformation hervorgeht.

Die Jury des Saarländischen Jugendbuchpreises besteht aus 15 Schülern aus fünf Schulen der Sekundarstufe I. Dass ihr Buch von der Zielgruppe selbst ausgezeichnet worden ist, freue die Autorin besonders, teilte der Verlag mit.

"Gut lesen zu können, ist eine der wichtigsten Grundlagen für erfolgreiche Bildung und gesellschaftliche Teilhabe. Anca Sturm begeistert mit ihren Büchern tausende Kinder und Jugendliche für das Lesen. Das ist ein großer Verdienst, den wir mit dem 6. Saarländischen Kinder- und Jugendbuchpreis würdigen", erklärte Christine Streichert-Clivot.

Für Anca Sturm ist es der zweite Preis nach dem Goldenen Bücherpiraten, der ihr im September ebenfalls von einer Kinderjury vergeben wurde.

Zum Preis

Der Saarländische Kinder- und Jugendpreis wird seit 2010 vergeben. Er ist Teil der Strategie zur Leseförderung im Saarland. Das Anliegen des saarländischen Ministeriums für Bildung und Kultur ist es,  durch die Jury-Besetzung Kindern und Jugendlichen in besonderer Weise die Begeisterung für das Lesen zu vermitteln. Es ginge ebenso um Mitbestimmung und die Übernahme von Verantwortung, erklärte die Ministerin zur Auswahl der Schüler-Jury.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld