Hörbuch Hamburg

Känguru-Chroniken durchbrechen Millionen-Schallmauer

Eine Zahl, die man nicht oft verkündet: Hörbuch Hamburg hat eine Million Exemplare des Hörbuchs "Die Känguru-Chroniken" von Marc-Uwe Kling verkauft.

1 Million verkaufte "Känguru-Chroniken" -Hörbuch Hamburg feiert mit Schnapspralinen

1 Million verkaufte "Känguru-Chroniken" -Hörbuch Hamburg feiert mit Schnapspralinen © Hörbuch Hamburg

1 Million "Känguru-Chroniken" ergeben übereinandergelegt einen Hörbuch-Stapel von 10.000 Metern Höhe, rechnen die Hamburger vor. 10.000 Meter entsprechen ca. 128 Mal der Höhe des Gebäudes, in dem Hörbuch Hamburg sitzt.

Kinofilm kommt im März

Im März 2020 darf das Känguru auch über die deutschen Kinoleinwände hüpfen. „Wir haben natürlich vorsorglich ein paar Exemplare mehr als üblich im Keller gelagert. Keine Sorge also, liebe BuchhändlerInnen: Der Verlag ist vorbereitet!“, verspricht Pressesprecherin Tessa Müller.

  • Die Känguru-Chroniken sind seit 2009 bei Hörbuch Hamburg im Programm.
  • Die ungekürzte Ausgabe steht seit 2012 auf der Bestsellerliste.
  • Im Herbst 2013 erhielt Marc-Uwe Kling seine erste Goldene Schallplatte (100.000 verkaufte Exemplare)
  • 2019 wurde nun das millionste Exemplar Die Känguru-Chroniken verkauft.
  • Zusammen mit Das Känguru-Manifest und Die Känguru-Offenbarung bilden sie eine Trilogie. 2018 erschien mit Die Känguru-Apokryphen eine Art „Zugabe“ zu der Reihe.

Verlagschef Johannes Stricker freut sich über den Megaseller: „Das ist ein neuer Superlativ in der Geschichte des Beuteltieres und seines Kleinkünstlers. Entsprechend euphorisch ist auch unsere Reaktion auf diese wunderbare Neuigkeit. Ich kann es nicht anders sagen: Hörbuch Hamburg hüpft!“

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld