Adventsrätsel 2

Dichtender Galgenbruder

2. Dezember 2020
von Börsenblatt

In unserem heutigen Adventsrätsel suchen wir eine Stadt bei Berlin - mit einem Ort, der Christian Morgenstern sehr inspiriert hat: Wo liegt der Galgenberg?

Christian Morgenstern - Adventsrätsel - Tag 2

Zehn Jahre hat Christian Morgenstern an den "Galgenliedern" gearbeitet, die schließlich im März 1905 im Verlag von Bruno Cassirer erschienen. Die darin enthaltene Spielart humoristischer Lyrik, die "Galgenpoesie", benannte er nach dem Galgenberg mit gleichnamigem Restaurant, den er 1895 erstmals mit seinen Berliner Freunden besuchte. Folgerichtig gründeten sie dann auch den Bund der Galgenbrüder.

Genug der galgenhumorigen Begriffe - wir möchten heute von Ihnen wissen, wo denn jener Galgenberg liegt (das Restaurant heißt inzwischen Bismarckhöhe, hat aber immer noch den prächtigsten Ballsaal der Region). Befindet er sich bei

  • Werder an der Havel (I)
  • Friedrichshagen am Müggelsee (V)
  • Lübbenau im Spreewald (F) ?

Notieren Sie den richtigen Buchstaben!

Dinamica von De'Longhi

Das gibt es zu gewinnen!

Hauptgewinn beim diesjährigen boersenblatt.net-Adventsrätsel ist der professionelle Kaffeevollautomat Dinamica von De'Longhi mit individuell einstellbarem Mahlgrad und automatischem LatteCrema-System für Cappuccino und Latte Macchiato sowie einer integrierten Reinigungsfunktion (alle Teile, die mit Milch in Berührung kommen, werden automatisch mit heißem Wasser und Dampf gereinigt).

Bücher von Christian Morgenstern bei Urachhaus

Außerdem gibt es unter allen richtigen Einsendungen kleine Buchpakete zu gewinnen (darunter Titel zu Christian Morgenstern), 10 Börsenblatt-plus-Zugänge für sechs Monate, 5 Buchjournal-Pakete à 100 Exemplare pro Buchhandlung für ein Jahr sowie 5 Exemplare von "Buch und Buchhandel in Zahlen".