Baden-Württembergische Kinder- und Jugendliteraturtage in Heilbronn

Lesungen, Workshops und Poetry Slam

22. Februar 2016
von Börsenblatt Online
Vom 4. April bis 13. Mai finden in Heilbronn die 22. Baden-Württembergischen Kinder- und Jugendliteraturtage statt. Angekündigt werden mehr als 130 Veranstaltungen an über 40 Orten.

Die Veranstaltungen richten sich laut Presseinformation an Kinder und Jugendliche zwischen vier und 18 Jahren. Beteiligt sind neben städtischen Institutionen wie der Stadtbibliothek, der Volkshochschule samt Jugendkunstschule, dem Jungen Theater BOXX und dem Stadtarchiv auch zahlreiche externe Kooperationspartner aus dem Handel und der örtlichen Kulturszene.

Über das Programm der Kinder- und Jugendliteraturtage lasse sich die Stadt Heilbronn erkunden. Klassische Autorenlesungen werde es beispielsweise Paul Maar, Manfred Mai, Wladimir Kaminer, Jörg Hilbert und Jens Sparschuh. Bei den "Lesungen an spannenden Orten" berichten in über 20 Veranstaltungen Verantwortungsträger der Stadt Heilbronn – unter ihnen etwa Oberbürgermeister Harry Mergel, Theaterintendant Axel Vornam oder Stadtarchivleiter Prof. Dr. Christhard Schrenk – an ihrem Arbeitsplatz Kindern und Jugendlichen über ihre Tätigkeit und schlüpfen zugleich in die Vorleser-Rolle. Zudem sollen thematische Lesungen im Türmerzimmer der Kilianskirche, auf dem Neckarschiff, im Böckinger Eisenbahnmuseum und im Salzbergwerk für Abwechslung sorgen.

Was gibt es noch? Die Veranstalter kündigen verschiedene Workshop-Formate an: Darunter Werkstätten zur Herstellung von Papier oder über das Verfassen theatergeeigneter Texte, oder Workshops zu Gedichten in asiatischer Tradition, zu comicbasierten Erzählformen und zu musikalisch individuellen Rap-Techniken. Dabei bringen Dozenten aus ganz Deutschland ihre Erfahrungen und ihr Können ein. Das Stadtarchiv Heilbronn ruft zudem in zwei Veranstaltungen Kinder- und Jugendbuchautoren aus Heilbronn wieder ins Gedächtnis und bietet literarische Stadtspaziergänge für die ganze Familie an.

Poetry-Slam-Workshop seit Januar

Bereits seit Januar organisieren das Popbüro und Stadtkreisjugendring in Heilbronner Schulen Workshops im Bereich Poetry Slam, die in Schulmeisterschaften münden. Die Gewinner treten am 9. April im Rahmen des Lesefests um den Titel des Heilbronner Stadtmeisters in der Altersgruppe U-20 an. Der Sieger der Stadtmeisterschaften qualifiziert sich automatisch für die Baden-Württembergischen Meisterschaften, die im Frühjahr 2016 ebenfalls in Heilbronn ausgetragen werden.

Weitere Informationen und das Programm der 22. Baden-Württembergischen Kinder- und Jugendliteraturtage finden sich unter: www.kjlt-heilbronn.de

Organisiert werden die Literaturtage von Fachkräften der Stadtbibliothek Heilbronn, angeführt von Bibliotheksleiterin Monika Ziller, der Abteilungsleiterin für Kultur des städtischen Schul-, Kultur- und Sportamtes Michaela Ruof und dem externen Projektleiter Nicolai Köppel. Finanziell getragen werden die Literaturtage vom Land Baden-Württemberg, der Stadt Heilbronn, der Paul- und-Anna-Goebel-Stiftung sowie der Volksbank Heilbronn.