USA

Kobo zieht bei Walmart ein

27. August 2018
von Börsenblatt Online
Die US-Supermarktkette Walmart passt im Wettbewerb mit Amazon ihre Strategie an – Kunden erhalten jetzt Zugriff auf Millionen E-Books und digitale Hörbücher. Partner ist die Rakuten-Tochter Kobo.

Der neue Service läuft unter dem Namen "Walmart eBooks by Rakuten Kobo". Insgesamt lassen sich über diese Brücke rund sechs Millionen Titel herunterladen, hinzu kommt eine Audiobook-Abo für 9,99 US-Dollar pro Monat (ein Titel ist jeweils frei). In mehr als 1.000 Läden finden Kunden zudem eine Kobo Area – wo auch Lesegeräte angeboten werden, an 3.500 Standorten gibt es künftig auch Geschenkkarten.

Zum Start gewährt Walmart auf den Kauf des ersten E-Books einen Nachlass von zehn US-Dollar.