Leitfaden des Börsenverein für Mitglieder

Dritte Fassung der FAQ zur KNV-Insolvenz

20. März 2019
von Börsenblatt Online
Der Börsenverein hat die dritte Frassung seines Leitfadens mit Fragen und Antworten zur KNV-Insolvenz veröffentlicht.

Sie beinhaltet neue Informationen unter anderem zum voraussichtlichen weiteren Verlauf des Insolvenzverfahrens, zur Handhabung von Remissionen, zum Lieferantenpool für besonders gesicherte Verlage und zur aktuellen Liefer- und Zahlungssituation bei KNV. Die neueste Fassung ist auf der Webseite des Börsenvereins abrufbar.

Der Leitfaden ist Mitgliedern vorbehalten. Die Anwältinnen und Anwälte der Rechtsabteilung des Börsenvereins beantworten darin zusammen mit dem Team der anchor Rechtsanwälte sowie den insolvenzrechtlichen Beratern der Kanzlei gruendelpartner, Leipzig, die 40 drängendsten Fragen für Buchhandlungen und Verlage, wie der Börsenverein mitteilt.

Das Dokument dient der allgemeinen und rechtlichen Information, kann aber eine rechtliche Beratung nicht ersetzen. Da sich die Sachverhalte sehr rasch verändern können, sollte sich jedes Unternehmen fortlaufend weiter informieren und veränderte Fassungen des Leitfadens beachten.

Termine auf der Leipziger Buchmesse

Mitglieder können sich auch auf der Leipziger Buchmesse bei den Anwältinnen und Anwälten der Rechtsabteilung beraten lassen oder an einer Info-Veranstaltung teilnehmen. Eine Anmeldung ist in beiden Fällen erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung ebenfalls unter https://www.boersenverein.de/knv.