Antiquariat

49. Seminar für Antiquare

15. Mai 2019
von Börsenblatt Online
Das diesjährige Seminar für Antiquare ist auf den 12. bis 15. September angesetzt, Austragungsort ist erstmals Amsterdam. Anmeldeschluss ist am 8. Juli.

Auf dem umfangreichen und attraktiven Seminarprogramm stehen unter anderem Besichtigungen der Ritman-Library (Bibliotheca Philosophica Hermetica) und des Rijksmuseums sowie Vorträge von Klaas van der Hoek (Handschriftliche Höhepunkte mit Alba Amicorum), Adriaan Plak (Die Deutsch-Niederländische Buchhändlerfamilie Johannes und Frederik Muller) und Matthias Ubl (Bordelle und das 'tägliche Leben'. Ein Braunschweiger Monogrammist).

Am Seminar für Antiquare teilnahmeberechtigt sind Mitglieder der Antiquariatsverbände Deutschlands, Österreichs und der Schweiz und der Genossenschaft der Internet-Antiquare (und deren Mitarbeiter). In begrenzter Anzahl können auch Nichtmitglieder gegen eine erhöhte Seminargebühr zugelassen werden.

Die Kursgebühr für Mitglieder der veranstaltenden Verbände beträgt 280 Euro (inkl. Abendessen im Restaurant Haesje Claes am 12. September).

Anmeldeformular und weitere Informationen siehe hier.