44. Filiale

Rupprecht geht nach Deggendorf

4. Juli 2019
von Börsenblatt Online
Die Buchhandlung Rupprecht mit Sitz in Vohenstrauß eröffnet im Herbst ihre 44. Filiale: Sie belegt rund 300 Quadratmeter Ladenfläche in der Fußgängerzone der niederbayerischen Kreisstadt Deggendorf (37.000 Einwohner).

Im Umkreis hat Rupprecht Filialen in Cham, Straubing, Dingolfing, Eggenfelden, Pfarrkirchen und Passau: "Deggendorf schließt nun eine Lücke auf der Landkarte", sagt Geschäftsführer Johannes Rupprecht. Die neue Filiale am Oberen Stadtplatz 25 war zuvor eine Filiale des Schreibwaren- und Bürobedarf-Fachgeschäfts Kaut-Bullinger in Taufkirchen. Die Ladenfläche wird umgebaut, die Inneneinrichtung erfolgt durch den Ladenbauer Kreft und Greiner-Franz Innenarchitekten.

In Deggendorf gibt es derzeit eine Filiale von Pustet (Pfleggasse 1) und eine Weltbild-Filiale (Luitpoldplatz 13).

Deggendorf ist der 44. Standort von Rupprecht. Am 6. Juni hatte die Einweihungsfeier zum neuen Laden mit 180 Quadratmetern Verkaufsfläche in der historischen Altstadt von Dinkelsbühl stattgefunden.