USB-Stick Hörbücher

Edition BW erweitert "mobi Hörstick"-Programm

27. September 2019
von Börsenblatt Online
Im November erweitert das Label edition BW des BücherWege Vertriebs sein "mobi Hörstick-Programm". Seit März 2019 gibt es die Hörbücher auf einem USB-Stick, die in einer kleinen Buchausgabe verpackt sind.

Die edition BW erweitert im November ihr Angebot der mobi Hörsticks um weitere bereits erschienene und vertonte Lizenzen von Erwachsenen- sowie Kinder- und Jugend-Hörbüchern. Neu dazu kommen unter anderem:

  • Charlotte Link: vollständige „Sturmzeittrilogie“, Gekürzte Lesungen mit Gudrun Landgrebe, Hörbücher Random House Audio
  • Lucinda Riley: vollständige „Die Schwestern-Saga“, Gekürzte Lesungen mit Simone Kabst u. a., Hörbücher Der Hörverlag,  
  • Derek Landy: „Skulduggery Pleasant – Folge 3 und 4“, Autorisierte Hörbuchfassung mit Rainer Strecker, Hörbucher Hörcompany
  • Ingo Siegners: fünf Geschichten von „Der kleine Drache Kokosnuss“, Inszenierte Lesungen mit Philipp Schepmann, Hörbücher cbj audio

Alle Details finden Sie auf unter: mobi-hoerstick.de

Die mobi-Hörsticks bestehen aus einem oder mehreren Hörbüchern auf einem USB-Stick, der in einer kleinen Buchausgabe des Titels steckt. Die Hördatei kann vom Stick wie bei einer CD beispielsweise auf das Smartphone kopiert werden. Der Stick selbst ist kopiergeschützt, kann also nicht als USB-Stick verwendet werden. Als Vorteile des Formats führt der Verlag die einfache Abspielweise an, die Anwendung in Autos, die immer öfter keinen CD-Spieler haben, den geringen Platzbedarf des Mediums zum Transportieren und Aufbewahren sowie die Freiheit ohne Internetzugang hören zu können an. Zudem merkt sich der mobi Hörstick, an welcher Stelle der Hörer aufgehört hat.