Aufgeschnappt

"Ich hab' ein Buch dabei"

21. Februar 2020
von Börsenblatt Online
In Brüssel berät der EU-Gipfel über den Haushalt bis 2027, die Beratungen werden wohl bis mindestens Samstag dauern. Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte zeigt sich für Beratungspausen gewappnet: "Ich hab' ein Buch dabei".

In der "Tagesschau" gestern Abend um 20 Uhr meinte EU-Ratspräsident Charles Michel, er habe viele Hemden dabei – und habe seinen Kollegen empfohlen, sich ebenso zu wappnen. Niederlands Premier Mark Rutte sprach gutgelaunt ins Mikrofon: "Ich hab' ein Buch dabei, wenn ich warten muss muss – es wird ja viele Einzelgespräche geben."

Welches Buch Rutte in seinem Gepäck hat, ist nicht bekannt. Überhaupt weiß die Öffentlichkeit wenig über das Privatleben des seit 2010 amtierenden Ministerpräsidenten, der seit 2006 Chef der bürgerlich-liberalen Volkspartij voor Vrijheid en Democratie ist. Bekannt ist nur, dass er ein leidenschaftlicher Klavierspieler ist, riesiges Interesse an Geschichte hat (er hat auch Geschichtswissenschaften studiert) und gerne Thomas Mann liest. Vielleicht hat er also einen Band zur jüngeren Geschichte dabei – oder Thomas Manns Essay "Achtung Europa!", in dem Mann den alten Goethe zitiert: "Das junge Volk hört nicht mehr. Zum Hören gehört freilich auch eine besondere Bildung".