Schaufensterwettbewerb zu "Petterson und Findus"

Buchhändlerin macht Kopfstand

21. Februar 2020
von Börsenblatt Online
Die Buchhandlung RavensBuch in Ravensburg hat den Schaufensterwettbewerb von Oetinger zum aktuellen "Pettersson und Findus"-Band gewonnen − und damit ene Holzbank und Figuren der beiden Buchhelden.

Oetinger hatte den Schaufensterwettbewerb zum aktuellen "Pettersson und Findus"-Band, "Schau mal, was ich kann, Pettersson!" ausgelobt. Den Gewinn, eine Holzbank mit "Pettersson und Findus"-Figuren, überreichte Birte Beyerle, Verkaufsleitung Buchhandel bei der Verlagsgruppe Oetinger, an Melanie Stephen, die bei RavensBuch die Kinder- und Jugendbuchabteilung betreut.

Birte Beyerle erklärt: "Wir hatten zahlreiche Einsendungen aus dem Buchhandel mit wunderbaren Schaufenstern und vielen kreativen Ideen der Buchhändler*Innen. Die Kolleginnen von RavensBuch haben uns mit ihrem Körpereinsatz am meisten beeindruckt und dieses herausragende Engagement war eine persönliche Übergabe der Bank absolut wert."

Die Kolleginnen rund um Melanie Stephen zeigten bei einer Fotosession, was sie alles können und setzten damit den Inhalt des Buches besonders kreativ um: Bücher auf dem Kopf balancieren, Kopfstand usw. – Findus wäre begeistert! Die Fotos wurden anschließend an einer Leine aufgehängt und so Teil der Schaufensterdekoration. Begleitet wurde die Aktion von einem Facebook-Post mit allen Fotos. Dort war zu lesen: "Pettersson & Findus sind einfach ein unschlagbares Team! Jetzt ist ein neuer Band erschienen, in dem Findus mal wieder nichts als Flausen im Kopf hat. Da unterscheidet er sich eigentlich kaum von uns."

In "Schau mal, was ich kann, Pettersson!" fordert Findus den alten Pettersson zu immer neuen Wettbewerben heraus. Über den Hof bis zum Haus hüpfen? Findus kann es supergut! Kann Pettersson Findus beim Wettrennen schlagen? Kann Pettersson so gut Handstand machen wie Findus? Die Hühner erschrecken? Ganz hoch in den Apfelbaum klettern? Nein, Findus ist in allem besser. Pettersson scheint ja gar nichts hinzukriegen. Oder gibt es doch etwas, das der alte Mann so richtig gut kann? Auch das ist auf den Fotos von RavensBuch zu sehen, so die Mitteilung von Oetinger.

"Schau mal, was ich kann, Pettersson!" schaffte es auf Platz 1 der Bestsellerliste in der Kategorie Bilderbuch. Bislang wurden über 46.000 Exemplare verkauft. Insgesamt wurden von den "Pettersson und Findus"-Büchern über 7,8 Millionen Exemplare verkauft.

Link zum Facebookeintrag von RavensBuch.