In eigener Sache

Eine Prise Leipzig!

12. März 2020
von Börsenblatt Online
Sie interessieren sich für die Neuerscheinungen, die eigentlich auf der Leipziger Buchmesse gezeigt werden sollten? VLB-TIX hat einen Sonderkatalog eingerichtet − mit über 300 Titeln aus kleinen und unabhängigen Verlagen. 

Die Folgen der Absage der Leipziger Buchmesse sind noch längst nicht in vollem Ausmaß bekannt. Fest steht, dass viele Bücher in diesem Frühjahr weniger Aufmerksamkeit bekommen. VLB-TIX will das ändern, jedenfalls ein kleines bisschen. Vom Schreibtisch, von zuhause, von unterwegs können sich Interessierte durch mehr als 300 Leipzig-Novitäten klicken. 

Hier geht es zum VLB-TIX-Sonderkatalog

VLB-TIX hat eine verlagsübergreifende Zusammenschau erstellt. Kleine, unabhängige Verlage mit bis zu zehn Neuerscheinungen im Jahr 2019, die ihre Titel an das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) gemeldet haben, konnten ohne weitere Zusatzkosten bis zu drei Highlight-Titel aus ihren aktuellen Frühjahrsprogrammen einstellen.

Kleinere Verlage, die noch an der Aktion teilnehmen wollen, melden sich bis zum 15.03.2020 bei s.oberndorfer@mvb-online.de.