"Ich schenk dir eine Geschichte" in den Herbst verschoben

Welttag des Buches findet digital statt

8. April 2020
von Börsenblatt Online
Auch die Leseförderaktionen rund um den Welttag des Buches am 23. April sind von den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie betroffen. Sämtliche Leseförderungs- und Lesefreudeaktionen werden auf den 20. September, den Weltkindertag, verschoben - darunter "Ich schenk Dir eine Geschichte" und #verlagebesuchen. Für April rufen die Initiator*innen jedoch zum digitalen Welttag des Buches auf.

Die Initiator*innen der Aktionen zum Welttag des Buchs in Deutschland erklären:

"Wir freuen uns sehr, dass wir trotz der großen Herausforderungen in diesem Jahr ein großes Lesefest feiern können, und das sogar zweimal: Die große Buchgutschein-Aktion ‚Ich schenk dir eine Geschichte‘ und weitere Veranstaltungen finden mit dem Weltkindertag am 20. September einen neuen, passenden Anknüpfungspunkt. Zum 23. April machen Buchhandlungen und Verlage mit zahlreichen Online-Aktionen Lust aufs Lesen. Gerade angesichts von Ausgangsbeschränkungen sind Bücher die perfekte Möglichkeit, in Geschichten einzutauchen und im Kopf zu verreisen. Bücher verschenken geht trotz Ladenschließungen ganz einfach, denn die Buchhandlungen vor Ort liefern online oder per Telefon bestellte Bücher umgehend aus."

Ein Einblick in die Online-Aktionen, die um den 23. April stattfinden sollen:

  • Die Verlagsgruppe Random House ruft rund 100 Autor*innen dazu auf, in kurzen Videos ihre Gedanken und Gefühle zu diesem Feiertag für alle Buchbegeisterten festzuhalten, die dann auf den Social-Media-Kanälen der Verlage geteilt werden
  • Die Stiftung Lesen ruft ihre Follower dazu auf, einen Satz aus ihrer Lieblingsgeschichte „zu verschenken“
  • Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels lädt mit seiner Initiative "Jetzt ein Buch!" unter den Schlagworten #StayAtHomeReadABook und "Deine Buchhandlung liefert!" dazu ein, Lesefreunde zu verschenken
  • Unter dem Hashtag #WelttagDesBuches werden alle Aktionen gebündelt

"Ich schenk dir eine Geschichte" in diesem Jahr:

Der Aktionszeitraum für das Welttagbuch ist in diesem Jahr der 1. September bis 31. Oktober. Dort erhalten die angemeldeten 5. Klassen das Welttagsbuch "Abenteuer in der Megaworld" in ihrer Buchhandlung vor Ort. Die 4. Klassen erhalten Gutscheine bereits vor den Sommerferien, sodass sie nach dem Wechsel auf die weiterführenden Schulen dennoch ein Buch erhalten. Doch aufgrund der unterschiedlichen Bedingungen vor Ort, bieten die Initiator*innen flexible Lösungen für alle Beteiligten an. Das Buch „Abenteuer in der Megaworld“ wurde von Kinderbuchautor Sven Gerhardt geschrieben und von Timo Grubing illustriert. Insgesamt erhalten rund 1 Million Kinder das Buch von 3.500 Buchhandlungen geschenkt. „Ich schenk dir eine Geschichte“ ist eine gemeinsame Aktion von Stiftung Lesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Deutsche Post, cbj Verlag und ZDF und steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerien der Länder.

Weitere Aktionen im September

  • Die begleitenden Lesungen und Aktionen zu „Ich schenk dir eine Geschichte“ wie Schnitzeljagden in Buchhandlungen finden in diesem Jahr ebenfalls rund um den Weltkindertag statt.
  • Die Livestream-Lesung vor Schulklassen mit dem Autor Sven Gerhardt und Illustrator Timo Grubing aus ihrem Buch „Abenteuer in der Megaworld“ findet in der Woche vor dem Weltkindertag statt.
  • Auch die Lesefreude-Aktion der Postzusteller*innen wird im September nachgeholt.
  • Dasselbe gilt für die Lesungsreihe von Kinder- und Jugendbuchautor*innen „Lese-Reise“.
  • Die Aktion #verlagebesuchen, bei der Verlage ihre Türen für Besucher*innen öffnen, findet vom 18. bis 21. September statt.