Baden-Württemberg ehrt "Ausgezeichnete Lesepartner"

Neues Gütesiegel an 44 Sortimente

Das Gütesiegel "Ausgezeichneter Lesepartner für Kinder- und Jugendliteratur", das 2018 erstmals vom Landesverband Baden-Württemberg und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg verliehen wird, geht an 44 Buchhandlungen des Bundeslandes.

© Zsuzsanna Ilijin

"Von Alice im Wunderland über Räuber Hotzenplotz bis Harry Potter – das sind nur drei von unzähligen, spannenden Kinder- und Jugendbüchern, die immer wieder aufs Neue entdeckt werden wollen. Ohne Lerndruck und frei von Zwang und Zensuren haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, in den Buchhandlungen bei Leseclubs, Lesefesten und vielen anderen Aktionen die Welt der Literatur zu entdecken. Durch diese ganz besondere Magie entsteht Lust auf Bücher und aufs Lesen", lässt sich Staatssekretärin Petra Olschowski in der Presseinformation zitieren.

Eine Jury, bestehend aus Vertretern des Ministeriums, des Börsenvereins sowie Fachkundigen für Kinder- und Jugendliteratur habe nach intensiven Beratungen 44 baden-württembergische Buchhandlungen mit dem Gütesiegel "Ausgezeichneter Lesepartner für Kinder- und Jugendliteratur in Baden-Württemberg" 2018/2019 prämiert:

Bad Mergentheim

  • Buchhandlung Rupprecht
  • Moritz und Lux - Bücher und mehr

Bad Schussenried

  • Eulenspiegel-Buchhandlung

Baden-Baden

  • Mäx+Moritz - die Familienbuchhandlung

Biberach

  • Stadtbuchhandlung Biberach

Bretten

  • Buchhandlung Kolibri

Bruchsal

  • Braunbarth Buchhandlung

Brühl

  • Bücher Insel

Crailsheim

  • Buchhandlung Rupprecht

Ellwangen

  • Buchhandlung Rupprecht

Fellbach

  • Bücher-Lack

Filderstadt

  • Bunter Bücherladen

Freiburg

  • Buchhandlung Rombach Mitten in Freiburg

Friedrichshafen

  • RavensBuch

Heidelberg-Handschuhsheim

  • Bücherstube an der Tiefburg

Heilbronn

  • OSIANDER

Hockenheim

  • Buchhandlung Gansler

Kirchzarten

  • Kirchzartener Bücherstube

Leutkirch

  • die stadtbuchhandlung Leutkirch

Mannheim

  • Buchhandlung Schwarz auf Weiß

Müllheim/Baden

  • Buchhandlung Beidek

Pfinztal-Berghausen

  • LiteraDur Bücher & Noten

Pfullendorf

  • Linzgau-Buchhandlung

Radolfzell

  • Buch Greuter

Ravensburg

  • RavensBuch

Remchingen

  • LiteraDur Bücher & Noten

Rheinfelden

  • Buchhandlung Merkel

Rottenburg

  • OSIANDER

Rottweil

  • Buchhandlung Klein

Salem

  • Linzgau-Buchhandlung

Schwäbisch Gmünd

  • Buchhandlung Fiehn

Schwetzingen

  • Bücher Insel

Singen

  • Buch Greuter

Stuttgart

  • Buchhaus Wittwer
  • OSIANDER Marktplatz
  • Buchstäbchen
  • Botnanger Buchladen
  • Vaihinger Buchladen

Tübingen

  • OSIANDER kids
  • Buchhandlung Gastl

Waldbronn

  • LiteraDur Bücher & Noten

Waldkirch

  • Buchhandlung Augustiniok

Wertheim

  • Buchhandlung Buchheim

Wiesloch

  • Buchhandlung Eulenspiegel

Die Jury resümiert: ""Beeindruckend ist das breite und vielfältige Angebot mit dem sich die ausgezeichneten Buchhandlungen über das Normalmaß hinaus engagieren. Eine sorgfältige Auswahl an Kinder- und Jugendliteratur, altersgerechte Atmosphäre, eine qualifizierte Beratung und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm, das über die Standardlesung hinausgeht und dabei innovative Formate zur Lesemotivation und Leseförderung nutzt, zeichnet diese Buchhandlungen aus. Ebenso hervorzuheben ist die enge Zusammenarbeit mit Schulen, Kindergärten und Bibliotheken und oftmals auch mit sozialen Einrichtungen, Integrationszentren und anderen Institutionen, um Kindern und Jugendlichen sowie Eltern
und Lehrern, persönlich und voll Leidenschaft, literarische Impulse mit auf den Weg zu geben."

Zum Gütesiegel

Mit der Verleihung des Gütesiegels soll das wichtige Engagement der Buchhandlungen im Bereich der Leseförderung herausgestellt und einer breiten Öffentlichkeit bewusstgemacht werden. Kriterien sind neben der Auswahl und Präsentation des Sortiments im Bereich Kinder- und Jugendliteratur, Kooperationen mit Schulen, Kindergärten, Bibliotheken und anderen Bildungseinrichtungen sowie zielgruppenspezifische Veranstaltungen zur Leseförderung. Ob Workshops, Schreibwerkstätten, Lesefeste, Lesungen oder ergänzende Aktionen zum Welttag des Buches, das gesellschaftliche Engagement der Buchhandlungen ist in seiner Vielfalt und Reichweite von hoher Bedeutung.

Die feierliche Übergabe der Urkunden durch Staatssekretärin Petra Olschowski findet am Montag, den 22. Oktober 2018 im Stiftsfruchtkasten des Landesmuseums Württemberg statt. Aufgrund der begrenzten Raumkapazitäten ist die Teilnahme an der Verleihung nur nach Anmeldung per Mail an broekel@buchhandelsverband.de möglich, so der Landesverband.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

3 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Mike Böll

    Mike Böll

    Ganz ehrlich, wen interessiert heutzutage ein Gütesiegel? Und wenn, dann wird sich dort informiert und bei Amazon gekauft.
    Ich denke das ist nur ein weiterer unnützer Versuch etwas Qualität in den lokalen Buchhandel zu bringen. Bringen wird das nicht viel, weil es auch von den wenigsten wahrgenommen wird.
    Leider habe ich auch kein Patentrezept wie man die Buchkäufer wieder dazu bewegt im Buchhandel anstatt bei Herrn Bezos zu kaufen.

  • Thomas C. Cubasch

    Thomas C. Cubasch

    Warum eigentlich soll Lob, soll eine Auszeichnung nicht hilfreich sein? Wert-schätzung durch Orden und Ehrenzeichen, Würdigung durch Hinweis auf Geleistetes - das ist für viele Menschen etwas Besonderes. Nach außen, weil es –
    nach fairen (Über-) Prüfungen und Jury-Entscheidungen – Qualität unterstreicht (wie man ja z. B. bei Produkten auch bei der Stiftung Warentest vorgeht), nach innen, weil Zuspruch und Lob noch immer gute Beweggründe sind, sich weiterhin zu engagieren, sich anzustrengen und kreativ und kommunikativ zu bleiben. Einstweilen gibt es – hoffentlich – noch ein Käufer- oder Leserpublikum, das Gütesiegel und Buchhandlungs-Preise zu würdigen weiß. Aber vielleicht macht man ja einmal eine Befragung und erhebt, ob derlei Ehrungen wirklich Aufmerksamkeit erregen, ob sie denn tatsächlich im wahrsten Sinne des Wortes förderlich sind. Wäre interessant (um nicht das abgelutschte Wort "spannend" zu verwenden).

  • Peter Pohlmann

    Peter Pohlmann

    Sicher gibt es eine Häufung von Preisen, Auszeichnungen und Titeln.
    Aber sind deswegen unnütz oder schlecht? Keineswegs.
    Sie sind in jedem Fall eine Anerkennung für die Arbeit der Ausgezeichneten und ein weiterer Ansporn. Schon deshalb sind sie aus meiner Sicht sinnvoll.
    Aus meiner eigenen Erfahrung als langjähriger freier Journalist und Herausgeber einer kleinen Lokalzeitung, glaube ich, das beurteilen zu können.

    Im vorliegenden Fall nehme ich mal den "Vaihinger Buchladen" in S-Vaihingen, meine "Hausbuchhandlung" vor Ort, die ich daher sehr gut kenne. Die Mitarbeiterinnen (es sind ausschließlich Frauen) sind sehr kompetent, engagiert und hilfsbereit - auch und gerade gegenüber Kindern. Das erlebe ich oft selbst und höre es von vielen Eltern, die in anderen Buchhandlungen schon schlechtere Erfahrungen gemacht haben.
    Zudem organisiert die Buchhandlung eine Vielzahl von Veranstaltungen - nicht nur Lesungen - rund um das Lesen in der Buchhandlung aber auch bei Lesefesten, oder anderen lokalen Aktivitäten. Kurz: die Buchhandlung ist ein Schatz - im wahrsten Sinne, denn sie liegt etwas versteckt im Hinterhof und will dort entdeckt werden - fast schon ein Geheimtipp. Also, aus meiner persönlichen Sicht: eine gute Sache, diese Anerkennung und Ehrung!

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld