#yeaward15 – die Kandidaten (3/10)

Alessandra Trenkle: junge Zielgruppe im Blick

Die Shortlist für den Young Excellence Award 2015 steht. boersenblatt.net stellt Ihnen die zehn  Kandidaten vor. Heute: Alessandra Trenkle (*1989).

Allessandra Trenkle (*1989) studiert derzeit noch Unternehmensführung und Innovation an der Freien Universität Bozen – und ist seit Ende letzten Jahres Filialleiterin der Kinderbuchhandlung Phantasia in Germering bei München.

Die erste Innovation in ihrem Sortiment: eine Kinderkundenkarte. Damit laden etwa Großeltern Geld auf eine Karte, Kinder dürfen damit einkaufen und sich beraten lassen. Um eine noch breitere Leserschaft langfristig zu binden, gründete die 26jährige das Startup abobuch.de, das sich sowohl an Endkunden als an den stationären Buchhandel vor Ort wendet. Die Geschäftsidee: Der Verkauf von Buch-Abos als Geschenk. Daneben vernetzt sich Allessandra Trenkle mit andere Partnern im Bildungssektor und organisiert Veranstaltungen wie den BMW-Familiensonntag.


Hier geht es zur Shortlist des YEA 2015!

Weitere Kandidaten im Porträt:

Marguerite Joly

Simon Kurzenberger

Schlagworte:

Media

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben