Hauptversammlung: Bericht des Aufsichtsratsvorsitzenden

Ausschüttungen sind gestiegen

Auf eine "insgesamt sehr positive Entwicklung" der Wirtschaftsbetriebe blickte der Vorsitzende des BBG-Aufsichtsrats, Siegmar Mosdorf, bei seinem Bericht vor der Hauptversammlung des Börsenvereins.

Siegmar Mosdorf (rechts), Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsbetriebe in der Börsenvereinsgruppe und Rudie van Schie,  Finanzdirektor des Börsenvereins

Siegmar Mosdorf (rechts), Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsbetriebe in der Börsenvereinsgruppe und Rudie van Schie, Finanzdirektor des Börsenvereins © Tobias Bohm

Seit 2014, so zeigte der Aufsichtsratschef den in Berlin versammelten Mitgliedern, stiegen sowohl die Jahresüberschüsse als auch die davon an den Börsenverein ausgezahlten Beträge kontinuierlich an. Im vergangenen Geschäftsjahr haben Frankfurter Buchmesse und MVB demnach ein Jahresgesamtergebnis von 2,6 Millionen Euro erwirtschaftet und 1,6 Millionen an den Verein ausgeschüttet. "Die Wirtschaftsbetriebe liefern einen wichtigen Beitrag zur Verbandsfinanzierung und werden dies auch in Zukunft tun", resümierte Mosdorf.

Siegmar Mosdorf

Siegmar Mosdorf © Tobias Bohm

Er unterstrich, dass die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Beteiligungsgesellschaft (BBG) eine Reihe wichtiger Alleinstellungsmerkmale aufweise, etwa das große internationale Netzwerk der Gruppe, die "weltweit bekannte und renommierte Marke Frankfurter Buchmesse" sowie die MVB "als hidden champion". Eine Reihe von Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung in der letzten Zeit haben Mosdorf zufolge wesentlich zu den Ergebnisverbesserungen beigetragen und sichern die zukünftige Profitabilität ab.

An die Mitglieder des Börsenvereins richtete Mosdorf den vehementen Appell: "Tun Sie alles, um Ihren Verband zusammenzuhalten!" Er kenne nämlich viele Verbände, die diesen Zusammenhalt nicht gut geschafft hätten – und in der Folge an Durchschlagskraft und Handlungsfähigkeit stark verloren hätten.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld