Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse

Ein Fest für die Augen

Die IG Kalender im Börsenverein vergibt erstmals den Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse. 210 Titel wurden eingereicht – eine Jury hat die besten Titel in sechs Kategorien ausgewählt.

Beim Publikum beliebt: Die Kalendergalerie auf der Frankfurter Buchmesse, hier die Infozentrale

Beim Publikum beliebt: Die Kalendergalerie auf der Frankfurter Buchmesse, hier die Infozentrale © Stephan Sasek

18 Titel stehen auf der Shortlist für den Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse 2017. Die Interessengruppe (IG) Kalender im Börsenverein des Deutschen Buchhandels zeichnet in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Buchmesse die besten Kalender des Jahres aus. Erstmals entscheidet eine Expertenjury über die Auswahl. Dem Bewerbungsaufruf folgten 40 Verlage, insgesamt reichten sie 210 Kalender für das Jahr 2018 ein.

Ziel des Preises: Die Shortlist soll für den Handel, die Medien und Endverbraucher einen Überblick über die Kalendervielfalt geben – und einen weiteren Anstoß, sich intensiv mit Kalendern zu beschäftigen.

Ausgezeichnet werden die Kalender in sechs Kategorien. Je Kategorie hat die Jury drei Titel auf die Shortlist gewählt. Am 11. Oktober 2017 wird ein Sieger-Kalender pro Kategorie ausgezeichnet. Alle für den Preis eingereichten Titel werden im Rahmen der Kalendergalerie 2017 auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert.

Die sechs Sieger-Kalender können von den Verlagen mit einem Aufkleber „Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse 2017“ versehen werden. Unabhängig vom Kalenderpreis der Experten-Jury wird von der IG Kalender auch in diesem Jahr wieder ein Publikumspreis vergeben, bei dem Besucher der Kalendergalerie ihre Favoriten wählen können. Die Auszeichnungen sind nicht dotiert.

Bestes Fotokonzept

Großartige Farbenspiele und abstrakte Oberflächenstrukturen – beides faszinierend.

"Die Farben des Meeres 2018", Delius Klasing, 100,5 x 54,8 cm, 13 Bl., 98 €

Das Zwischenspiel von Motiv und Panaromabreite ist durchweg stimmig.

"Geo Saison-Panorama. Orte der Stille 2018", teNeues, 120 x 50 cm, 13 Bl., 99,99 €

Hier erschließt sich dem Betrachter die ganze Kraft der Schwarz-Weiß-Fotografie.

Laurent Baheux: "Wildes Afrika 2018", Weingarten, 58 x 78 cm, 13 Bl., 49 €

Bestes Grafikkonzept

Städte aus der Vogelperspektive alter Stadtpläne – eine spannende Entdeckungsreise.

"City Maps. Die Metropolen der Welt in alten Ansichten", Ackermann Verlag, 50 x 66 cm, 14 Bl., 36 €

Mit Bild- und Textzitaten lässt sich die Welt aus dem Blickwinkel von Kindern erkunden.

"Farbenklekse", Buchkinder Leipzig, 27,8 x 24,6 cm, 13 Bl., 18,90 €

Mit Retro-Anklängen werden Motive aus zwölf Städten konsequent durchgestaltet.

Henry Rivers: "Visit the World. Travelposter 2018", DuMont, 49,5 x 68,5 cm, 14 Bl., 34 €

Beste Ausstattung

Die mit Glanzlack veredelten Motive auf weißem Passepartout überraschen durch einen 3-D-Effekt.

"PhotoCircle. Mood 2018", DuMont, 49,5 x 68,5 cm, 14 Bl., 34 €

Spiralbindung, feste Pappe und brillanter Druck: ebenso schön wie stabil.

"Eine Reise um die Welt 2018", Harenberg, 17 x 23 cm, 365 Bl., 24 €

Vielseitiger Familienkalender mit vielen Extras.

Katharina Brudereck: "Vergissmeinnicht 2018", Neukirchener Verlag, 21,8 x 16,7 cm, 144 Bl., 14,99 €

Bestes Nutzwertkalendarium

Checklisten, Tabellen und ausführliche Tipps für eine nachdenkliche Reise ins eigene Ich.

Iris Meier: "Einfach ICH! Der Coaching-Kalender", Junfermann, 21,6 x 14,1 cm, 144 Bl., 17 €

Ironische wie ernste Kommentare sorgen für einen guten Wochenstart.

"Klartext", Ackermann Verlag, Wochen­planer, 25 x 33 cm, 56 Bl., 19,95 €

So gut wie jeder mütterliche Lebensbereich wird hier in der Planung bedacht – hilfreich!

"Mama AG. Familienplanerbuch", A6/A5, Wochenkalender, Heye, 11,99 oder 14,99 €

Bestes inhaltliches Konzept

Unglaublich viel Wissen über Bienen wird hier in originellen Infografiken transportiert.

"Bienen 2018", DuMont, 59 x 49 cm, 13 Bl., 25 €

Praktische Wanderinformationen ergänzen die Fotomotive.

"Deutschlands schönste Wanderwege", Ackermann Verlag, 54 x 48 cm, 14 Bl., 32 €

Bayrische Flüche und Schimpfkanonaden, visuell in Szene gesetzt.

Martin Bolle u. a.: "Zefix! Wandkalender", SZ Edition, 48 x 45,5 cm, 13 Bl., 24,90 €

Beste innovative Idee

Einfacher, aber praktischer Planer – der Kreidetext ist immer wieder abwischbar.

"Der große Kreidetafel-Familienplaner 2018", Alpha Edition, 42,4 x 29,8 cm, 14 Bl., 12,95 €

Algorithmen und künstliche Intelligenz liefern neue Bilder von alten Meistern.

"Kunst 2.0", Ackermann Verlag, 54 x 48 cm, 14 Bl., 32 €

Sofortbilder plus Minigeschichten zum Aufstellen, Aufhängen, Abreißen.

"Photodiarum 2018", Seltmann + Söhne, 12,3 x 10,3 cm, 370 Bl., 29,80 €

© Petra Gass

Die Jury: (vorne, von links) Rolf Nüthen (IG Kalender), Heidrun Leiss-Schott (Umbreit), Karen Beisse (Wittwer), Stefan Hauck (Börsenblatt), (hintere Reihe) Hendrik Hellige (Frankfurter Buchmesse), Horst-Ulrich Deeg (Thalia) und Stefanie Kaiser (Hugen­dubel). Nicht auf dem Foto sind Iris Hunscheidt (Buchhandlung Hoffmann) und Prof. Ernst-Peter Biesalski (HTWK Leipzig).

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • N Guntram

    N Guntram

    Die Jury hat wieder eine tolle Auswahl getroffen. Mein Favorit dieses Jahr ist Iris Meier's Coaching Kalendar "Einfach ich". Warum? Praxis- und alltagsnah, ein innovatives Konzept, Für Tage an denen es einem schlecht, weniger gut oder auch gut geht, realistische einfach umzusetzende Tipps für mich selbst, um mich besser zu fühlen, zu fokussieren, zu reflektieren. Kein Oberlehrer, sondern situativ nutzbar oder auch einfach nur zum Schmoekern. Klasse.

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld