Nach Stroemfeld-Insolvenz

Schwabe Verlag führt kritische Robert Walser-Ausgabe (KWA) fort

Trotz der Insolvenz des Stroemfeld Verlags Frankfurt soll die Kritische Robert Walser-Ausgabe (KWA) wie geplant fortgeführt werden: Die weiteren Bände werden in Zusammenarbeit zwischen den Herausgebern, dem Schwabe Verlag Basel sowie dem Stroemfeld Verlag Basel erscheinen.

Um den Abonnenten und Interessenten einen unveränderten Zugang zu den neuen Editionsbänden zu ermöglichen, hat der Schwabe Verlag die Auslieferung sowohl für die Schweiz wie auch für Deutschland übernommen. Die Konditionen der Subskription bleiben laut Verlag unverändert bestehen und neue Bestellanfragen können direkt an Schwabe gerichtet werden. 

Zugleich wird Schwabe zusätzliche Schritte im Herstellungsprozess betreuen, um das kontinuierliche Erscheinen der Bände entsprechend dem Editionsplan zu ermöglichen. Derzeit befinden sich die Bände III.4 (Drucke in der Prager Presse) sowie V.2 (Prager Manuskripte) im Druck und im Sommer werden die zweiten Mikrogramme sowie ein digitaler Supplemente-Band folgen.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld