Portal für Lernmaterialien

Amazon Inspire für Lehrer und Schulen

Amazon hat in den USA kürzlich die Betaversion von Amazon Inspire gestartet − ein Portal für Materialien im Schulbereich (K-12), das sich an Lehrer und Schulen richtet.

Bis Anfang September soll die Vollversion von Amazon Inspire freigeschaltet werden, berichtet die "Computerwoche".

Amazon Inspire wird auf der Website als "kostenloser Service zur Suche, Entdeckung und zum Teilen von digitalen Bildungsmaterialien" beschrieben. Lehrer und Schulen können sich per Online-Formular anmelden. Wer Inhalte hochlädt, muss sämtliche Rechte an diesen besitzen, heißt es in den "Terms of Use" auf der Website. Auch geteilte Inhalte dürfen nicht die Rechte dritter verletzen. Laut "Netzpolitik.org" sind vor allem offen lizenzierte Lernunterlagen gewünscht, die kostenlos bereit gestellt werden.

"Netzpolitik.org" verweist zudem auf die Initiative #GoOpen des US-Bildungsministeriums. Auch hier sei es das Ziel, offene Lernmaterialien US-amerikanischen Schulen zugänglich zu machen. Danach würde Schulen empfohlen, alte Schulbücher durch offene Materialien abzulösen. In der Pressemitteilung des Ministeriums werde Amazon Education als ein zentraler Kooperationspartner genannt.

Die "New York Times" sehe in Amazon Inspire einen ersten Schritt, berichtet die "Computerwoche", um im hart umkämpften US-Bildungsmarkt die Vorherrschaft zu gewinnen. Die Zeitung vermute, dass Amazon daher über die Plattform später auch kostenpflichtige Materialen, elektronische Endgeräte oder Software für Bildungseinrichtungen anbieten werde.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld