PwC-Prognose zum deutschen Medienmarkt

Buchmarkt wächst

Im Schnitt um 0,4 Prozent pro Jahr wird der deutsche Buchmarkt im Zeitraum 2018 bis 2022 beim Umsatz zulegen − so die Prognose des Beratungsunternehmens PricewaterhouseCoopers.

Mehr Digital-Didaktik gefordert

Mehr Digital-Didaktik gefordert © David / fotolia

Für ihre Prognosen zum Buchmarkt im "German Entertainment & Media Outlook 2018−2022" hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) Erhebungen des Börsenvereins ("Buch und Buchhandel in Zahlen 2018") als Grundlage herangezogen.

In Deutschland sei für den Buchmarkt von 2018 bis 2022 mit Umsatz-Wachstumsraten von durchschnittlich 0,4 Prozent pro Jahr zu rechnen, fasst der Outlook zusammen − von 9,13 Milliarden Euro (2017) auf 9,34 Milliarden Euro (2022). Der Markt für elektronische Bücher dürfte in Zukunft um mindestens 10 Prozent pro Jahr zulegen, so die Ansicht der PwC-Marktforscher. Die etwa auf den Bildungsmarkt verweisen: Im Zuge der Bundesinitiative "Digitalpakt Schule" dürften sich die Schulbuchverlage zunehmend auf digitale Medien verlagern.

Insgesamt erwartet PwC für den deutschen Buchmarkt, "dass die steigenden E-Book-Umsätze die voraussichtlich in allen Segmenten rückläufigen Printumsätze in Deutschland kompensieren werden". Dabei werde die Nachfrage nach Büchern in Deutschland "sehr stark bleiben".

Für den Printumsatz prognostiziert PwC von 2018 bis 2022 einen durchschnittlichen jährlichen Umsatzrückgang von 1,5 Prozent, für E-Books im gleichen Zeitraum ein mittleres jährliches Plus von 12,8 Prozent.

Im Publikumsmarkt werde sich der Umsatz durchschnittlich um 0,6 Prozent pro Jahr verringern, so eine weitere Prognose. Bei E-Books gehen die Marktforscher von einem jährlichen Plus von 10 Prozent aus.

Die komplette Studie (147 S.) kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld