René Kohl leitet den neuen Bereich Verlagsservices

A. Stein'sche Buchhandlung übernimmt Kohlibri

Die A. Stein'sche Buchhandlung aus Werl übernimmt zum 1. Juli den Online-Versender Kohlibri aus Berlin. Kohlibri-Gründer René Kohl werde als Prokurist den neugeschaffenen Bereich Verlagsservices in der A. Stein‘schen Buchhandlung leiten, teilen die Partner in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Der von René Kohl gerade in Zusammenarbeit mit der Webagentur Buchsuite neu gestaltete Shop "Kohlibri. Nur gute Bücher" soll in die A. Stein‘sche Buchhandlung "integriert weiterentwickelt und zum zentralen Endkundenkanal
ausgebaut" werden, heißt es. Außerdem betreue René Kohl bei Kohlibri bereits zahlreiche Webshops renommierter
Buchverlage und werde diese Tätigkeit für die A. Stein´sche Buchhandlung in dem neugeschaffenen Bereich Verlagsservices auch für die Partnerverlage der A. Stein‘schen Buchhandlung ausüben. Gemeinsam wollen Alexander Stein, Inhaber der A. Stein‘schen Buchhandlung GmbH, und René Kohl "die eCommerce-Kompetenzen der Versandbuchhandlung weiterentwickeln und die Firma auch künftig zur Anlaufstelle für Buchverlage machen."

Das Lager und die Logistik von Kohlibri sollen im Zuge der Übernahme komplett von Berlin nach Werl verlagert werden; die Verlagsservices der Stein‘schen Buchhandlung und die Redaktion von nurgutebuecher.de und der weiteren Webseiten der Firmengruppe sollen vom Büro Berlin in den bisherigen Räumen von Kohlibri aus organisiert werden.

Stellungnahmen:

"Wir haben lange nach einem geeigneten Partner für den B2C-Bereich und für unsere Verlagssparte gesucht. Ich freue mich, mit René Kohl einen ausgewiesenen eCommerce-Buchhändler für mein Unternehmen gewonnen zu haben", so Alexander Stein. "Er bringt 20 Jahre Erfahrung im Online-Buchhandel mit und wird einen wesentlichen Bereich unserer Buchhandelsgruppe neu organisieren und voranbringen. Wir sehen auch gute Chancen, den
redaktionsstarken Online-Shop von Kohlibri im Zusammenspiel mit unserer Infrastruktur noch effizienter und reichweitenstärker zu machen."

René Kohl: "Mit der Stein‘schen Buchhandlung haben wir einen kongenialen und sehr dynamischen Partner gefunden. Ich bin sehr optimistisch, meine buchhändlerischen Vorstellungen von zeitgemäßem Online-Buchhandel mit den hochmotivierten Kollegen aus Werl weiterentwickeln zu können und denke, dass wir in der Mischung aus
Buchhandelskompetenz, eCommerce-Erfahrung und der Stein´schen Fulfillment-Spezialisierung für viele Verlage ein attraktives Konzept vorlegen werden."


Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld