Studie von Knowledge Unlatched und JSTOR

Nutzung von Open-Access-Büchern unter der Lupe

Die Open-Access-Kooperative Knowledge Unlatched (KU) und die digitale Bibliothek JSTOR kooperieren. In einer gemeinsamen Studie wollen sie die Nutzung von Open-Access-Büchern durch Wissenschaftler untersuchen.

Ziel der Zusammenarbeit sei es, Nutzungsmuster von Wissenschaftlern für Open-Access-Inhalte besser zu verstehen, heißt es in einer gemeinsamen Presseinformation. Dazu werden KU-Inhalte auch auf der Plattform von JSTOR verfügbar gemacht. Die Bücher werden weiterhin wie bisher bei OAPEN und HathiTrust gelistet – ebenfalls für Nutzer kostenlos.

Die Studie, die zunächst 30 Titel aus den Fächern Geschichte, Sprach- und Literaturwissenschaften, Politikwissenschaft, Anthropologie und Medien umfasst, wird von Professorin Lucy Montgomery von der Curtin University in Australien geleitet. Die Partner erhoffen sich dadurch neue Einsichten, wie Open Access-Titel genutzt werden – und von wem.

Knowledge Unlatched (KU) ist eine Open Access Kooperative zur Finanzierung von frei zugänglichen Monografien in den Geistes- und Sozialwissenschaften. 2012 von Frances Pinter gegründet, hat die weltweite Initiative über 100 Titel für alle Leser offen zugänglich gemacht. In diesen Tagen wird der Mitteilung zufolge die dritte Bieterrunde für insgesamt 343 Monografien abgeschlossen.

JSTOR ist eine nicht-kommerzielle digitale Bibliothek, die nach eigenen Angaben circa 10.000 Institutionen weltweit Zugang zu wissenschaftlichen Zeitschriften, Büchern und Datenbanken ermöglicht. JSTOR ist ein Teil der Nonprofit-Organisation ITHAKA.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld