Lesetipp

Antiquar Michael Solder bekommt Wilsberg-Auftritt

15. Dezember 2021
von Börsenblatt

Seit 23 Jahren stellt Michael Solder sein Antiquariat in Münster den Produzenten der Fernsehreihe „Wilsberg“ zur Verfügung. Jetzt bekommt der Antiquar seinen ersten Auftritt in der Serie.

Serien-Täter: Privatdetektiv Georg Wilsberg (Leonard Lansink) steht mit Hauptkommissarin Anna Springer (Rita Russek), Kriminaloberkommissar Overbeck (Roland Jankowsky), Anwältin Dr. Tessa Tilker (Patricia Meeden) und Ekki Talkötter (Oliver Korittke) vor dem Antiquariat.

 

Im Gespräch mit dem Online-Magazin „Alles Münster“ erklärt der Antiquar Michael Solder, dass die Anfrage des ZDFs zwar aus heiterem Himmel gekommen sei, er sich nach 23 Jahren jedoch sicher im Stoff fühle. Die Idee, dass Solder seine erste Rolle in der Fernsehreihe „Wilsberg“ bekäme, kam vom Hauptdarsteller Leonard Lansink persönlich.

Solder sei mit großer Herzlichkeit vom Team aufgenommen worden. Die Dreharbeiten fand er sehr beeindruckend.

Dem Online-Magazin „Alles Münster“ berichtet er ausführlich von seinen Erfahrungen am Set, den Reaktionen der Schauspieler und den Dreharbeiten unter Corona-Bedingungen: Auftritt für den „wahren Wilsberg"

Seit April hat Solder außerdem einen Podcast aus dem Wilsberg-Antiquariat.