Antiquariat

Zürcher Antiquariats-Tag am 7. November

2. November 2021
von Börsenblatt

Am 7. November findet im Kunsthaus Zürich ein Antiquariats-Tag mit 12 ausstellenden Antiquariaten teil.

"Von dem Zorn", Holzschnitt des Petrarcameisters aus: Francesco Petrarca, "Von der Artzney bayder Glück", Augsburg 1532.

Der Antiquariats-Tag im Vortragssaal des Kunsthauses Zürich – von 10 bis 17 Uhr – wird durch die Veranstalter der Reihe Buchkultur in Zürich organisiert, vertreten durch die Antiquariate Biblion Leonidas Sakellaridis, EOS Benz, Peter Bichsel und August Laube. Zu den Ausstellern zählen darüber hinaus unter anderem die Antiquariate Beat Fatzer (Zug), Viarius (Frauenfeld), Daniel Thierstein (Biel und Bern), Erasmushaus (Basel) und Hellmut Schumann (Zürich).

Begleitet wird der Antiquariats-Tag von zwei Referaten: Paul Michel spricht um 11 Uhr über "Die Holzschnitte in Petrarcas Buch von beiderlei Glück (1532)", Carol Riebl referiert um 14 Uhr über "Warja Lavaters Künstlerbücher und Symbolnotationen".

Der Eintritt zu der Verkaufsveranstaltung ist frei. Im Anschluss an das Referat von Paul Michel offeriert die Schweizerische Bibliophile-Gesellschaft einen Apéro.

Anzeigen