Neue Hugendubel-App

Auf dem Smartphone in Büchern stöbern

13. Juli 2020
von Börsenblatt

Hugendubels Bücherwelt wird mobil: Mit der neuen Hugendubel App können Kunden unterwegs im Angebot stöbern – Motto: "App ins Buchglück".

Individuelle und persönliche Leseempfehlungen, die auf den favorisierten Themenbereichen der Nutzer basieren, erscheinen in regelmäßigen Abständen im "Für mich"- Bereich der App. Nutzer halten sich so auf dem Laufenden, was Bestseller, Neuerscheinungen und Geheimtipps betrifft.

Eine Scanfunktion erlaubt es, den Barcode von Büchern abzuscannen und darüber weitere Informationen sowie Bewertungen einzuholen. Anschließend gelangen diese Bücher automatisch in die Leseliste “Meine gescannten Artikel”, die die Nutzer einsehen und bearbeiten können. In der App lassen sich auch persönliche Leselisten anlegen, um dort Bücher abzuspeichern. Sammler von Büchern und Leseratten behalten so im Blick, was es für sie noch zu lesen gilt.

"Wir freuen uns sehr, unseren Kunden durch die neue App noch mehr Flexibilität zu geben und somit Ihr Lesevergnügen weiter zu maximieren", zitiert die Pressemitteilung die geschäftsführende Gesellschafterin Nina Hugendubel.

Die Hugendubel Kundenkarte ist nun in die Hugendubel App integriert. Inhaber einer Kundenkarte haben damit einfachen Zugriff auf ihre Kundenkonten und können sich über ihren Punktestand jederzeit informieren. Außerdem zeigt die Hugendubel App auch die aktuelle Prämienauswahl zur Durchsicht an.

Neu entdeckter Lesestoff lässt sich über den Shop der App bestellen. Man kann ihn sich entweder nach Hause liefern lassen oder ihn auf Verfügbarkeit in der gewünschten Filiale überprüfen.

Die neue Hugendubel App ist in Zusammenarbeit mit dem Berliner Unternehmen AppYourself realisiert worden.