Neumitglieder stellen sich vor

AssetSecur (ver)sichert Buchmenschen

8. Januar 2021
von Börsenblatt

Die AssetSecur aus Hamburg ist seit vielen Jahren am Markt. Die intensiven Kontakte in die Buchbranche wollen die unabhängigen Versicherungsmakler jetzt ausbauen. Mario Bartosch stellt hier das Unternehmen vor.

Mario Bartosch

Wobei erhoffen Sie sich Rückendeckung und Unterstützung vom Börsenverein?
Die AssetSecur GmbH ist seit über 15 Jahren als unabhängiger Spezial-Versicherungsmakler für betriebliche Alters- und Krankenversicherung bundesweit am Markt. Als Geschäftsführer und Berater habe ich in der Buchbranche viele individuelle Vorsorgekonzepte insbesondere in mittleren und großen Buchverlagen erstellt. Durch den Börsenverein erhoffe ich mir eine weitere Intensivierung und Integration in die Vernetzung mit den unterschiedlichen Bereichen der Branche und einem fruchtbaren Austausch zu themenbezogenen Gedanken und Erfahrungen.

Wie sieht Ihre Geschäftsidee, Ihr Geschäftskonzept aus?
Wir begleiten als Servicedienstleister Unternehmen in allen gewünschten Bereichen der betrieblichen Alters- und Krankenversorgung. Von der Erstellung völlig neuer Konzepte bis hin zur Hilfestellung bereits bestehender Rahmenverträge (z. B. Presse-Versorgung) und deren Optimierung sind wir insbesondere auf Unternehmen der Buchbranche ausgerichtet. Dabei richten wir uns ganz nach dem individuellen Bedarf unserer Mandanten und deren Mitarbeiter*innen, die wir gerne, sofern gewünscht, auch innerhalb der privaten Vorsorge beraten.

Wie schätzen Sie Ihre Chancen auf dem Markt ein? Wo sehen Sie die Stärken Ihres Unternehmens im Wettbewerb?
Als Spezialist für die Bereiche der betrieblichen Alters- und Krankenversorgung, bin ich mit meinem Team seit vielen Jahren primär in der Buchbranche unterwegs. In einem Marktumfeld, in dem die betriebliche Altersversorgung gesetzlich geregelt ist und somit der einen Seite viele Haftungsfallen für die Arbeitgeber bestehen, auf der anderen Seite aber auch viele Chancen im „war for talents“ bieten wir Experten Know-How und nachhaltige Unterstützung. Das spiegelt sich z.B. wider durch Erstellung rechtskonformer Versorgungsordnungen, kostenoptimierte Digitalisierung, persönliche Beratung via moderner Kommunikationssoftware oder dem Aspekt dem Thema „Ökologie und Nachhaltigkeit“ oder Absicherung bei Berufsunfähigkeit ohne Gesundheitsprüfung mehr Raum im Vorsorgekonzept zu geben. Das bedeutet unter anderem weniger Aufwand in der Personalabteilung und mehr Zufriedenheit bei den Mitarbeiter*innen.

Welche Plattformen für Networking, für den Erfahrungsaustausch mit Kollegen wollen Sie im Verband nutzen?
Gerne möchte ich die verschiedenen Interessengruppen mit Schwerpunkt auf Vertrieb sowie Optimierung von innerbetrieblichen (digitalen) Prozessen nutzen.

Kontakt:

AssetSecur GmbH
20354 Hamburg
Neuer Wall 10
Tel. 030 983 198 89
mbartosch@sieveking.de
https://www.assetsecur.de