Umzug in Krefelder Innenstadt

Thalia präsentiert sich neu

24. Mai 2022
von Börsenblatt

Am Krefelder Schwanenmarkt bezieht Thalia neue Räume. Voraussichtlich Anfang 2023 will die Buchhandlung Kund:innen auf 1.000 Quadratmetern begrüßen.

Thalia plant eine neue Filiale 

Die Krefelder Thalia Buchhandlung, aktuell an der Hochstraße 90-92 ansässig, zieht einige Meter weiter. Sie wird voraussichtlich Anfang 2023 im neuen Ladenlokal eröffnen. Die Umbauarbeiten beginnen im Laufe des Sommers. Hintergrund ist laut Unternehmen die Umgestaltung des Schwanenmarktes und des angrenzenden Geschäftshauses Hochstraße 96-100.

Auf etwa 1.050 Quadratmetern Verkaufsfläche im Erdgeschoss und auf der ersten Etage will sich Thalia am neuen Standort künftig mit einem komplett neuen Erscheinungsbild präsentieren. „Wir wechseln auf eine vergleichbare Fläche, unser Sortiment wird zum Vorteil unserer Kundinnen und Kunden aber komprimierter auf zwei Etagen zu finden sein“, so Dennis Book, Vertriebsdirektor bei Thalia: „Optisch können sich die Krefelder:innen auf eine neu gestaltete Buchhandlung mit attraktiven Sitzgelegenheiten und angedeutetem Bibliothekscharakter freuen.“ Was das Angebot und das Buchhandlungsteam angeht, wird es keine Änderungen geben, zumindest hier soll alles beim Alten bleiben.

Schwanenmarkt-Centermanager Christopher Wessel zeigt sich laut Unternehmen ebenfalls zufrieden: „Wir freuen uns, dass Thalia für diese prominente Fläche gewonnen werden konnte. Als „Greve-Haus“ ist das Gebäude vielen Krefeldern und Krefelderinnen im Gedächtnis – ein Inbegriff für hochwertigen innerstädtischen Einzelhandel. Daran knüpft diese Neuvermietung an, und das begrüßen wir im Schwanenmarkt-Center natürlich sehr.“