In eigener Sache: Buchjournal 5/2021

Von Stars und Sternchen

14. Oktober 2021
von Börsenblatt

Im aktuellen Kundenmagazin Buchjournal 5/2021 von MVB findet sich ein Interview mit Peter Prange über seinen Roman "Der Traumpalast". Sarah Biasini spürt der Beziehung zu ihrer Mutter Romy Schneider nach. Insgesamt werden 111 Titel vorgestellt.

Cover

Sie war die Antwort auf Hollywoods Traumfabrik: die in Potsdam-Babelsberg ansässige Universum Film AG – kurz: Ufa. Mit "Metropolis", "Das Cabinet des Dr. Caligari" oder "Der blaue Engel" schuf die Produktionsfirma legendäre Filme und lockte in den 1920er Jahren täglich Millionen Menschen in die Kinos. Im ersten Band seines Roman-Zweiteilers "Der Traumpalast" (Fischer Scherz) lässt Bestseller-Autor Peter Prange das Lebensgefühl der Roaring Twenties und die Glitzerwelt der Ufa-Traumfabrik mit ihren glanzvollen Stars wiederauferstehen. Mit dem Kundenmagazin Buchjournal spricht er über die Motivation für sein neues Buch, die Recherchearbeit und die Weimarer Republik und die Parallelen zur heutigen Zeit. "Ich möchte verstehen, wie ich der geworden bin, der ich bin, und das hat mit der Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert zu tun." Außerdem erklärt Prange, wie er es schafft, bis zum kommenden Herbst den zweiten Band des Traumpalast zu schreiben.

In "Die Schönheit des Himmels" (Zsolnay) spürt Autorin Sarah Biasini der Beziehung zu ihrer Mutter Romy Schneider nach. Sie gibt private Einblicke in ihr Leben abseits der Öffentlichkeit und erzählt von ihrer leidgeprüften Familie, von einem Leben im Schatten des Todes und vom Glück ihrer späten Mutterschaft. Im Mittelpunkt steht die Frage, was der frühe Tod der Mutter im Leben eines Kindes auslöst und was er für die eigene Mutterschaft bedeutet. Das Buchjournal stellt die Neuerscheinung vor, die am 25. Okotober erscheint.

Außerdem in der aktuellen Ausgabe: Der neue Roman "Sommersprossen – Nur zusammen ergeben wir Sinn" (Fischer Krüger) von Cecelia Ahern. Darin geht die irische Bestseller-Autorin am Beispiel ihrer Protagonistin Allegra der Frage nach, was Freundschaft bedeutet und wie sie uns prägen kann. Die Hilfspolizistin hat sich in ihrem einsamen Leben eingerichtet, bis eine Zufallsbegegnung ihre Welt ins Wanken bringt.

Premiere für das Frankfurt Studio Festival

Gemeinsam mit der Frankfurter Buchmesse sendet das Buchjournal in diesem Jahr erstmals Beiträge zu wichtigen Neuerscheinungen live aus dem TV-Studio direkt vom Messegelände. Am Samstag, 23. Oktober, und Sonntag, 24. Oktober, finden jeweils ab 10:00 Uhr die Literatur-Veranstaltungen des neuen "Frankfurt Studio Festivals" statt. Autorinnen und Autoren stellen dabei ihre aktuellen Bücher vor und in Gesprächsformaten werden Trendthemen aufgegriffen, die den Literaturherbst 2021 bewegen.

Mit dabei unter anderem Eva Menasse, Florian Illies, Felicitas Hoppe, Volker Klüpfel und Michael Kobr, Rebecca Gablé, Ulrike Folkerts, Dirk Roßmann und Willi Weber, der ehemalige Manager von Michael Schumacher, sowie die/der Ausgezeichnete des Deutschen Buchpreises 2021.

Weitere Themen der aktuellen Buchjournal-Ausgabe

  • Frankfurter Buchmesse 2021: Es gibt einen achtseitigen Programmteil zum Literatur-Event des Jahres, unter anderem mit Informationen zum neuen Frankfurt Studio Festival, zum Ehrengast Kanada und zur ARD-Buchmessenbühne. Auf dem Gelände der Frankfurter Buchmesse wird eine Sonderauflage des Hefts verteilt, die zusätzlich acht Seiten mit Informationen zum Besuch vor Ort enthält. Außerdem liegt die Messeausgabe am MVB-Stand (Halle 3.1, G 61) aus.
  • Zufällige Begegnung – Buchjournal-Kolumnistin Christine Westermann empfiehlt Lektüre abseits der aktuellen Bestseller-Listen. Lektüre, die auch das Wiederlesen lohnt. Dieses Mal: "Zehn" (dtv) von Andrej Longo und "6 Uhr 41" (Goldmann) von Jean-Philippe Blondel
  • Nature Writing – Inspirierende Bücher, die von der Natur erzählen: "Durch den wilden Kaukasus" (Galiani) von Anna Kordsaia-Samadaschwili, Abo Iaschaghaschwili und Gottfried Merzbacher, "Biografie einer Eiche" (Dumont) von James Canton, "Abendflüge" (Hanser) von Helen Macdonald und "Elsterjahre" (Rowohlt) von Charlie Gilmour
  • Weihnachten – Geschichten und Rätsel, die dem Lesenachwuchs die Wartezeit bis zum Fest verkürzen: "Lieselotte Weihnachtskuh" (Fischer Sauerländer) von Alexander Steffensmeier, "Weihnachtsfest beim Bären" (Edel Kids Books) von Carola von Kessel und illustriert von Marie Zippel, "Ein Advent voller Rätsel" (Bergmoser + Höller“) und "Für immer Sommerby. Band 3" (Jumbo) von Kirsten Boie und gelesen von Julia Nachtmann

Insgesamt werden 111 Titel in der aktuellen Buchjournal-Ausgabe 5/2021 vorgestellt. Mehr als 2.000 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und Schweiz verteilen das Kundenmagazin ab sofort an ihre Kunden.

Jetzt vormerken

Die Buchjournal-Ausgabe 6/2021 erscheint am 26. November, widmet sich Familien- und Gesellschaftsromanen, macht Lust auf Skandinavien-Krimis und hat viele Geschenkideen im Gepäck.

Weitere Informationen

Links

Über das Buchjournal

Mehr als eine Million literaturbegeisterte Leserinnen und Leser machen das Buchjournal laut MVB zum führenden Kundenmagazin im deutschsprachigen Buchhandel. Informative Lektüretipps zu aktuellen Neuerscheinungen von Newcomern und Bestseller-Autoren machen Lust aufs Lesen und geben entscheidende Kaufimpulse.

www.buchjournal.de | www.facebook.com/buchjournal | www.instagram.com/buchjournal | www.twitter.com/buchjournal