Hörtipp

Kreativ in der Krise - Buchmarktperspektiven

20. Juli 2020
von Börsenblatt

Der Schriftsteller und Rundfunkmoderator Carsten Otte diskutiert mit Karin Schmidt-Friderichs, Verlegerin und Börsenvereinsvorsteherin, mit der Schriftstellerin Nora Bossong und mit Martina Bergmann, Autorin und Buchhändlerin aus Borgholzhausen, über die Perspektiven des Buchhandels. 

Karin Schmidt-Friderichs

"Die Corona-Pandemie hat den deutschen Buchmarkt schwer getroffen", moderiert Carsten Otte die Sendung "Kreativ in der Krise - Welche Perspektiven hat der Buchmarkt?" an, zu der er die Vorsteherin und Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs, der Buchhändlerin und Autorin Martina Bergmann und die Schriftstellerin Nora Bossong eingeladen hat. Seit Wiedereröffnung der Läden reduziere sich dieses Minus zwar kontinuierlich, aber die Absage zahlreicher Veranstaltungen und die eher zaghaften Versuche, Lesungen und Messen unter strengen Hygieneregeln durchzuführen, verschärfen die wirtschaftliche Situation vieler Verlage, des Handels und nicht zuletzt der Autorinnen und Autoren.

Zur Sprache kommen die Unterschiede zwischen Filialbuchhandel und dem unabhängigen Buchhandel, die Leserstudie und ihre Folgen, die "Sonderedition" der Buchmesse und vieles mehr. 

Martina Bergmann