Online-Fachtagung "Der grüne Buchabdruck"

Carina Wohlleben eröffnet Abendprogramm

15. September 2021
von Börsenblatt

Am 23. September findet "Der Grüne Buchabdruck", die neue Online-Fachtagung für Nachhaltigkeit in der Buch- und Medienbranche statt. Das Abendprogramm eröffnet Carina Wohlleben. die Tochter des Försters und Bestsellerautors Peter Wohlleben. Für Kurzentschlossene sind Anmeldungen noch möglich.

Logo

Dabei diskutieren Expert*innen Ideen und Lösungsansätze rund um den ökologischen Fußabdruck in der Buch- und Medienbranche. Veranstaltet wird "Der grüne Buchabdruck" vom mediacampus frankfurt zusammen mit dem Fachmagazin Börsenblatt.

Die Autorin Carina Wohlleben eröffnet das Abendprogramm, wie der mediacampus frankfurt aktuell mitteilt. Sie führe anhand vieler konkreter Beispiele vor Augen, wie wir die Welt Stück für Stück zum Positiven verändern können. Mit ihrem Beitrag schließe sie das abwechslungsreiche Fachprogramm der Veranstaltung ab und eröffne den Raum für gegenseitigen Austausch über die Themen des Tages, wie zum Beispiel "Nachhaltigkeit als Markenpurpose" und "Wie weit zahlt die Branche auf die EU-Nachhaltigkeitsrichtlinien ein?". Dabei können die Eindrücke der Fachtagung resümiert, Diskussionen fortgeführt und Ideen weitergedacht werden.

Nicht nur als Autorin, sondern auch als Bloggerin und Ernährungsberaterin, informiere und berate Carina Wohlleben zu Themen rund um Umwelt, Klima und Ernährung. In Ihrem im April 2021 erschienen Buch "Die Welt ist noch zu retten – Konsum reduzieren, Lebensqualität gewinnen, die Klimabilanz verbessern" zeige Wohlleben Wege auf, um die Liebe zur Natur wiederzuentdecken und den Kampf gegen den Klimawandel aufnehmen zu können. Sie ist zudem Teilhaberin der von ihrem Vater und Bestseller-Autor Peter Wohlleben gegründeten Waldakademie und führt dort Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene rund um das Thema Wald durch.

Weitere Mitwirkende von "Der grüne Buchabdruck) sind:

  • Andrea Ballhause (Diplom-Biologin, Personalentwicklerin und Nachhaltigkeitsberaterin)
  • Clemens Birk (Geschäftsführung Umbreit)
  • Torsten Casimir (Chefredakteur Börsenblatt, MVB)
  • Nina Klein (Ecopreneur)
  • Nadja Kneissler (Verlagsleiterin Buch, Delius Klasing, und Vorsitzende des Verlegerausschusses im Börsenverein des Deutschen Buchhandels)
  • Magdalena Lautenschlager (Herstellung, Verlag Barbara Budrich)
  • Simone Lippold (Leitung Unternehmensentwicklung, Börsenverein des Deutschen Buchhandels)
  • Waltraut Madelung (Referentin Förderprogramme, Börsenverein des Deutschen Buchhandels)
  • Solvey Munk (Geschäftsleitung Vertrieb, Umbreit)
  • Sylvia Nissen (Assistentin Geschäftsführung, CPI Books)
  • Tobias Ott (Aufsichtsratssprecher, Greenpeace, und Geschäftsführer, Pagina)
  • Anke Oxenfarth (Leiterin Stabsstelle Nachhaltigkeit, Oekom Verlag)
  • Jörg Paul (COO, Libri)
  • Kai Platschke (Unternehmensberater für Marketingstrategie, Kollaboration & Nachhaltigkeit)
  • Rainer Witte (Veredelung und Ausbildung, cpi)
  • Daniela Witzki (Nachhaltigkeitsbeauftragte, Fachverlag Barbara Budrich)

Das Programm von "Der grüne Buchabdruck" wurde vom mediacampus frankfurt zusammen mit der Redaktion des Börsenblatts kuratiert und richtet sich an alle, die der Buch- und Medienbranche zu mehr Nachhaltigkeit verhelfen wollen.

Tickets für die Veranstaltung und weitere Informationen sind online erhältlich: hier.

Hashtags #Fachtagungmcf #digitaleFachtagung und #Buchabdruck