Werbeleiter Claus Beinhofer geht in Ruhestand

C.H. Beck ordnet Werbung und Marketing neu

9. Juli 2020
von Börsenblatt

Der Verlag C.H. Beck (Literatur – Sachbuch – Wissenschaft) ordnet seine Werbe- und Marketingaktivitäten neu. Werbeleiter Claus Beinhofer geht nach mehr als 30 Jahren in den Ruhestand.

Der Verlag nimmt das Ausscheiden Claus Beinhofers zum Anlass, seine Werbe- und Marketingaktivitäten neu aufzustellen, heißt es in einer Mitteilung der Münchner.

 

 

Petra Hlawitschka, bislang für die Werbung mit dem Buchhandel zuständig, wird die Konzeption und Redaktion aller Werbemittel übernehmen.

Dörte Ernst übernimmt die Planung und Schaltung der Anzeigen in der Publikumspresse und verantwortet weiterhin die Gestaltung aller Werbemittel.

Anne Milachowski, von der SZ-Edition kommend, übernimmt den bisherigen Arbeitsbereich von Frau Hlawitschka und verantwortet die Buchhandelswerbung sowie die Koordination aller Werbemittel.

Anja Liebl, von MUBI und Sony kommend, koordiniert auf einer neu geschaffenen Stelle das Lesermarketing.

Anzeige
Sie wollen Ihre Kunden stärker an sich binden?

-> Direktmarketing ist eine vielversprechende Möglichkeit
-> RSP steht seit 30 Jahren für ReSPonse 
-> Printing-on-Demand & Book on Demand