Auslieferung

Lars Baumann verstärkt LKG-Vertrieb

9. Juni 2022
von Börsenblatt

Seit 1. Juni 2022 arbeitet Lars Baumann im Vertrieb der Leipziger Kommissions- und Großbuchhandelsgesellschaft. Bis Ende März führte der Buchhändler ein eigenes Geschäft in Oberhausen.

Lars Baumann: Kostendruck und verändertes Einkaufsverhalten zwingen ihn dazu, seine Buchhandlung Zweitbuch in Oberhausen zu schließen. 

Mit großer Transparenz kündigte Lars Baumann im Februar die Schließung seiner Buchhandlung „Zweitbuch“ in Oberhausen an. Der Branche bleibt er allerdings erhalten: Seit dem 1. Juni verstärkt Baumann das Team der LKG. Das teilt das Unternehmen über Facebook mit. Dort wird der in Recklinghausen lebende für die Verlags- und Sortimentsbetreuung und den Außendienst tätig sein.

Lars Baumann ist seit 1990 in der Buchbranche tätig, bis 2009 war er in mehreren Positionen, unter anderem in der Logistik, im Qualitätsmanagement und Key Account, beim Library Supplier Dietmar Dreier tätig. Im Anschluss führte er bis März 2022 seine eigene Sortimentsbuchhandlung, die zweimal mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet wurde. Außerdem war er Mitglied im Sortimenterausschuss des Börsenvereins.

„Für mich bedeutet meine Tätigkeit als Vertriebsmitarbeiter und Verlagsbetreuer, dass ich die gesammelten Erfahrungen aus mehr als 30 Jahren Branchenzugehörigkeit gebündelt zum Einsatz bringen kann", so Lars Baumann auf Facebook.

Die LKG freue sich, Baumann für das Unternehmen gewinnen zu können.