Horizont Award

Markus Dohle als "Medienmann des Jahres" geehrt

14. Oktober 2021
von Börsenblatt

Markus Dohle, CEO von Penguin Random House, wird bei den Horizont Awards als "Medienmann des Jahres 2020" ausgezeichnet. Dohle habe "das internationale Verlagsbusiness verblüfft", so die Jury.

Markus Dohle

Anders als in den Vorjahren haben die Preisträgerinnen und Preisträger ihre Auszeichnung diesmal im Herbst erhalten, schreibt "Horizont" in einem Artikel. Wegen der Corona-Pandemie musste die Preisverleihung mehrfach verschoben werden. Die Verleihung fand nun am 13. Oktober im Gesellschaftshaus im Palmengarten in Frankfurt am Main statt.

Dabei wurde Markus Dohle, der seit 2008 Penguin Random House leitet, als "Medienmann des Jahres 2020" ausgezeichnet. Dohle habe, so die Jury, das internationale Verlagsbusiness verblüfft und den New Yorker Literaturbetrieb überzeugt. Dohle habe den mit Abstand größte Buchverlag der Welt geformt, sei ein Manager, wie er im Buche steht: wirtschaftlich erfolgreich, gleichzeitig aber auch hohen ethischen Grundsätzen verpflichtet, urteilte die Jury.

Hervorzuheben sei sein Engagement in gesellschaftspolitischen Fragen und sein Eintreten für die Kraft des geschriebenen Wortes. "Wir stehen vor der gewaltigen Aufgabe, unser Demokratieverständnis verteidigen zu müssen", habe er bei der Preisverleihung gesagt, so "Horizont".